Sélectionner une langue
Randonnée Contenu Premium

Von Binn zur Binntalhütte

Randonnée · Valais
Ce contenu est proposé par
Tourenplaner SCHWEIZ Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Binntalhütte.
    Binntalhütte.
    Crédit photo : Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Mineraliengrube Lengenbach Binntalhütte Halsesee Hotel Ofenhorn Hotel Ofenhorn Binn Binn
Très difficile
Distance 21,1 km
7:00 h.
932 m
932 m
2 270 m
1 401 m
Die Wanderung zur Binntalhütte kann man mit einem Abstecher zum Albrunpass und/oder zur Mineraliengrube Lengenbach «würzen». Schon von weitem ist dort das Hämmern und Klopfen zu hören.

Im Binntal glitzern die Steine. Mehr als 200 Mineralienarten sollen im «Tal der verborgenen Schätze» vorkommen. Das Binntal ist aber nicht nur reich an Mineralien sondern auch an Baudenkmälern. In den Dörfern stehen sonnengebräunte Häuser und in Binn ist das Hotel Ofenhorn ein Zeitzeuge der Belle Époque. Die Wanderung zur Binntalhütte führt zunächst der Binna entlang bis nach Imfeld. Beim dortigen Restaurant schlängelt sich der Weg durch den Wald, ehe dann das Terrain steil und die Kulisse grossartig werden. Formschön ragt das Ofenhorn in die Höhe. Der Hüttenweg ist identisch mit dem alten Saumweg über den Albrunpass. Dieser verbindet das Binntal mit den italienischen Ossolatälern. Wer bei der Binntalhütte noch genügend Puste hat, kann in einer halben Stunde zum Passübergang aufsteigen. Der Abstieg verläuft zunächst auf gleichem Weg. Bei Wyssbach wählen wir dann die Abzweigung zum Halsesse, den wir nach einem kurzen Gegenaufstieg erreichen. Der Bergsee verspricht an heissen

Ce parcours ne peut pas être activé.

Déjà activé? 

Contenu Premium Les itinéraires Premium sont écrits par des auteurs professionnels et publiés par des éditeurs spécialisés.
Editeurs Tourenplaner SCHWEIZ
Der «Tourenplaner Schweiz» ist ein Produkt der Zeitschrift «Wandermagazin Schweiz». Das Magazin erscheint achtmal jährlich. Wir entführen unsere Leserinnen und Leser in neue Regionen, zeigen die Perlen der Schweiz und erzählen Geschichten von Land und Leuten. In jeder Ausgabe finden Sie Wandertipps, Reportagen, Fotostrecken, Rezepte, Produkteinfos und das Neueste aus der Wanderwelt. Die aktuelle Ausgabe ist am Kiosk und beim Verlag erhältlich.
Image de profil de Jochen Ihle Auteur Jochen Ihle 
Jochen Ihle (1962) ist Redaktionsleiter beim Wandermagazin SCHWEIZ. Er ist berufsmässig das ganze Jahr über in den Bergen unterwegs und Autor zahlreicher Wanderbücher.

Questions / Réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaire(s)

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté