Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern empfohlene Tour

Zulgtal - Emmental

Winterwandern · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Der Weg führt durch die Märchenlandschaft Rootmoos
    Der Weg führt durch die Märchenlandschaft Rootmoos
    Foto: Outdooractive Redaktion
m 1200 1100 1000 900 800 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Sanfte Tallagen, einsame Moorgebiete und ein mäandrierendes Flüsschen; diese Route garantiert natürliche Vielseitigkeit. In einer Winterlandschaft der besonderen Art führt der Weg vom Berner Oberland ins Emmental. Unterschiedlichste landschaftliche Eindrücke werden die Besucher nach Hause begleiten.
leicht
Strecke 8,9 km
3:00 h
200 hm
200 hm
1.209 hm
856 hm

Gleich ab der Haltestelle Innereriz-Säge, im Angesicht der sieben Hengste, führt die Strecke Bergwärts Richtung Alp Trüschhübel. Im Passbereich der Einzugsgebiete Zulg und Emme erreichen wir das Rotmoos: Eine wunderschöne, wilde und sagenumwobene Moorlandschaft, welche auch im Winter einen märchenhaften Anblick bietet. Durch das Tal des Schwarzbachs erreichen wir die Obere Gemmi, darauf folgt ein steiler Abstieg. An stattlichen Höfen vorbei, in denen u.a. die Wasserbüffel hausen, führt der Weg zur Emme, welche wir queren. Das Dorf Schangnau ist nah, der Blick schweift jedoch immer wieder zur dominierenden Hohgant-Nordwand. Wir sind im Emmental angekommen.

Hinweis(e)

Steiler Abstieg nach der Ober Gemmi Richtung Mühlebrücke. Obwohl der Weg auf der Strasse verläuft, sind gute Schuhe nötig!


Parkladen Zulgtal in der Geissegg, Regionalprodukte, Kunsthandwerk uvm. / Restaurant Schneehase im Innereriz / Gasthof Säge, Säge, Eriz / Bed & Breakfast "Bergfrieden", Walter Gafner, Geissegg 033 453 03 67 / Bed & Breakfast, Marianne Wanzenried, Geissegg, 079 735 84 60
Wasserbüffel im Schangnau
Hotel Löwen, Schangnau mit Wasserbüffel-Gerichte
Büffel-Milchprodukte
Besuch bei Büffelherde: Hans Bieri, Bio-Landwirt, Tel. 034 493 39 32
Essen und übernachten im Kemmeribodenbad: Hotpot, Iglu, Kemmerbodenmeringues, u.v.m.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.209 m
Tiefster Punkt
856 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Steiler Abstieg nach der Ober Gemmi Richtung Mühlebrücke. Obwohl der Weg auf der Strasse verläuft, sind gute Schuhe nötig!

Start

Eriz, Haltestelle Innereriz-Säge (1.041 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'629'634E 1'181'574N
DD
46.784683, 7.826706
GMS
46°47'04.9"N 7°49'36.1"E
UTM
32T 410442 5181905
w3w 
///kenner.küssen.tagebuch
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Eriz - Innereriz - Trüschhübel - Rotmoos - Scheidzunboden - Ober Gemmi - Mühlebrücke (Emme) - Schangnau

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

SwissGrid
2'629'634E 1'181'574N
DD
46.784683, 7.826706
GMS
46°47'04.9"N 7°49'36.1"E
UTM
32T 410442 5181905
w3w 
///kenner.küssen.tagebuch
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,9 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
200 hm
Abstieg
200 hm
Höchster Punkt
1.209 hm
Tiefster Punkt
856 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.