Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wanderung von Fiesch via Lax über Hockmatta und Twingischlucht nach Binn

· 1 Bewertung · Wanderung · Aletsch Arena · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Aletsch Arena AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wanderung von Fiesch via Lax über Hockmatta und Twingischlucht nach Binn
    / Wanderung von Fiesch via Lax über Hockmatta und Twingischlucht nach Binn
    Foto: Aletsch Arena AG
  • / Wanderung von Fiesch via Lax über Hockmatta und Twingischlucht nach Binn
    Foto: Aletsch Arena AG
  • / Wanderung von Fiesch via Lax über Hockmatta und Twingischlucht nach Binn
    Foto: Aletsch Arena AG
  • / Wanderung von Fiesch via Lax über Hockmatta und Twingischlucht nach Binn
    Foto: Aletsch Arena AG
m 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 12 10 8 6 4 2 km Ernen, Z'Brigg Fiesch Lax
Alte Handelsroute, Römerbrücke, Tunnel, bizarre Felsformationen und eine imposante Schlucht. Die Wanderung auf historischen Pfaden hat das Prädikat «beeindruckend» verdient.
geschlossen
mittel
Strecke 13,3 km
4:30 h
702 hm
353 hm
1.405 hm
987 hm
Von der Brücke in Fiesch (Abzweigung Fieschertal/Bahnhof) läufst du in westliche Richtung, am Ortsteil Wiler vorbei, in Richtung Lax, den eigentlichen Ausgangspunkt der Tour. Dort nimmst du auf Höhe des Restaurants Bellevue den Weg hinunter zur Rottenbrücke und folgst auf der anderen Talseite dem Anstieg hoch zum Wasen. Ab hier bewegst du dich auf der historischen Handelsroute von Grengiols nach Binn und über den Albrunpass weiter nach Italien. Vorerst wanderst du in Richtung Hockmatta, nach einem rund 2 km langen Abstieg überquerst du die historische Römerbrücke. Ab jetzt geht es bergauf in Richtung Twingischlucht. Der Weg führt durch beeindruckende Felsformationen, Tunnel und über Brücken. Wegkreuze erinnern daran, dass man sich hier auf dem schwierigsten und gefährlichsten Abschnitt der alten Handelsroute befindet. Nach der Durchquerung der Twingischlucht führt die letzte Wegetappe über eine Strasse direkt ins Mineraliendorf Binn. Mit dem Postauto fährst du zurück nach Fiesch.

Autorentipp

Besuche die Mineraliengrube Lengenbach! Am «Klopfplatz» kannst du kostenlos nach Resten der abgebauten Halbedelsteine suchen. Viel Glück!
Profilbild von Aletsch Arena AG
Autor
Aletsch Arena AG
Aktualisierung: 24.12.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.405 m
Tiefster Punkt
987 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Sommersportbericht

Die Nutzung der Wanderwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Die Aletsch Arena AG übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite.  

  • Führe eine Karte mit dir. Lade die komplette Beschreibung des Wanderwegs mit einer Karte in grossem Massstab herunter, indem du auf «Drucken» oben rechts auf der Seite klickst.
  • Benutze ausschliesslich markierte Wanderwege und berücksichtige alle Wegweiser und Anweisungen - zu deiner eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und in Respekt von Wildtieren.
  • Schliesse Tore nach dem Durchgang wieder.
  • Verhalte dich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern, Pflanzen und Tieren.  

Weitere Infos und Links

Aletsch Arena AG
Furkastrasse 39
CH-3983 Mörel-Filet

+41 27 928 58 58
info@aletscharena.ch
www.aletscharena.ch 

Start

Fiesch (1.050 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'653'436E 1'139'363N
DD
46.403504, 8.133512
GMS
46°24'12.6"N 8°08'00.6"E
UTM
32T 433395 5139245
w3w 
///einiger.hose.steppe

Ziel

Binn

Wegbeschreibung

Fiesch – Wiler – Lax – Hockmatta – Twingischlucht – Binn

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug von Brig oder Oberwald bis Fiesch, zu Fuss weiter bis zum Start der Tour.

Anfahrt

Über die Kantonsstrasse 19 bis zur Ausfahrt Fiesch, der Furkastrasse bis zu den Parkmöglichkeiten folgen.

Parken

Grosser, gebührenpflichtiger Parkplatz bei der Talstation der Luftseilbahn Fiesch-Eggishorn (Aletsch Bahnen AG).

Koordinaten

SwissGrid
2'653'436E 1'139'363N
DD
46.403504, 8.133512
GMS
46°24'12.6"N 8°08'00.6"E
UTM
32T 433395 5139245
w3w 
///einiger.hose.steppe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Bei den Bergbahnen und Infocentern der Aletsch Arena erhälst du eine kostenlose Panoramakarte. 

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarten SwissTopo: 1:25’000: 1269 Aletschgletscher

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir empfehlen:

  • Gutes Schuhwerk
  • Wetterabhängige Kleidung: führe immer eine wasserdichte Weste mit
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Wasserflasche
  • Picknick
  • Kamera
  • Fernglas (optional)
  • Wanderstöcke (optional)
  • Ausdruck des Wanderwegs (klicke «Drucken» zum Herunterladen) 

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,0
(1)
Brantschen Pamela
24.06.2018 · Community
Die Tour würde ich in umgekehrter Richtung machen, da die Busverbindung von Binn nach Fiesch zu wünschen lässt. Je nachdem gibt es eine Wartezeit von bis zu 3h.
mehr zeigen
Start der Wanderung in Binn
Foto: Brantschen Pamela, Community
Blausee
Foto: Brantschen Pamela, Community

Fotos von anderen

Start der Wanderung in Binn
Blausee

Status
geschlossen
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,3 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
702 hm
Abstieg
353 hm
Höchster Punkt
1.405 hm
Tiefster Punkt
987 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich geologische Highlights familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights Von A nach B Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.