Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wanderung Büren a. A. – Altreu-Fähre

Wanderung · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
NIVEA Wandertour/Randonnées NIVEA Verifizierter Partner 
  • Wanderung Büren a. A. – Altreu-Fähre
    Wanderung Büren a. A. – Altreu-Fähre
    Foto: Schweizer Wanderwege/Suisse Rando, NIVEA Wandertour/Randonnées NIVEA
m 550 500 450 10 8 6 4 2 km Büren a.A. – Altreu-Fähre
Das Storchenparadies am Aare-Uferweg
leicht
Strecke 10,1 km
2:25 h
0 hm
15 hm
445 hm
422 hm
Fast auf ihrer ganzen Länge von der Quelle bis zur Mündung ist die Aare mit prachtvollen Uferwegen erschlossen. Als einer der schönsten Abschnitte gilt die Strecke von Büren a. A. flussabwärts. Mit seinem Schloss, dem Rathaus und den bunten Arkadenhäusern bietet der Ausgangspunkt Büren ein hübsches Ortsbild. Den markantesten architektonischen Akzent setzt die gedeckte Holzbrücke. Das Bauwerk ist nur dem Anschein nach alt. 1989 brannte es aufgrund eines Anschlags ab; die Überreste wurden danach durch eine Rekonstruktion ersetzt.

Autorentipp

Ausgangspunkt und Ziel der Wanderung sind ideal mit dem Schiff erreichbar.
Profilbild von Schweizer Wanderwege/Suisse Rando
Autor
Schweizer Wanderwege/Suisse Rando
Aktualisierung: 22.06.2016
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
445 m
Tiefster Punkt
422 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 6,92%Naturweg 72,66%Pfad 19,03%Straße 1,41%
Asphalt
0,7 km
Naturweg
7,3 km
Pfad
1,9 km
Straße
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Bahnhof von Büren (445 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'594'935E 1'220'790N
DD
47.138071, 7.371865
GMS
47°08'17.1"N 7°22'18.7"E
UTM
32T 376540 5221793
w3w 
///dichterisch.verstecken.lokalen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Fährstation von Altreu

Wegbeschreibung

Nachdem man das Städtchen auf der lauschigen Uferpromenade durchquert hat, folgt man dem von Baum- und Gehölzstreifen gesäumten Flusslauf auf einem gut ausgebauten Kiesweg. Die Aare bildet hier etliche Schlaufen, denen der Uferweg zuweilen folgt, die er manchmal aber auch einfach schneidet. Über den Rütibachsteg gelangt man zum eleganten Bogen der Aarbrügg, danach geht es über die Widi quer hinüber zur Bachmatt und weiter zur Anlegestelle der Altreu-Fähre. Die Aare ist hier geradezu verschwenderisch breit: 130 m misst die Distanz zwischen den beiden Ufern. Am Nordufer liegt die Storchenkolonie Altreu. Schon von Weitem sieht man auf Dächern und Bäumen die grossen Nester und ihre eleganten Bewohner.

 

Autor: Andreas Staeger

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug zum Bahnhof Büren a. A.

Anfahrt

Von Biel kommend auf der Autobahn 5 zur Ausfahrt Lengnau (29), weiter über die Bürenstrasse nach Büren

Parken

Parkmöglichkeit in Büren

Koordinaten

SwissGrid
2'594'935E 1'220'790N
DD
47.138071, 7.371865
GMS
47°08'17.1"N 7°22'18.7"E
UTM
32T 376540 5221793
w3w 
///dichterisch.verstecken.lokalen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, evtl. Verpflegung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,1 km
Dauer
2:25 h
Abstieg
15 hm
Höchster Punkt
445 hm
Tiefster Punkt
422 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights Von A nach B kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.