Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 7

Von Basel zum Mont Blanc Etappe 7: Obergrenchenberg – Sonceboz

Wanderung · Schweizer Mittelland · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bergggasthof Obergrenchenberg.
    Bergggasthof Obergrenchenberg.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 20 15 10 5 km Berggasthof Obergrenchenberg Restaurant Untergrenchenberg
Die 7. Etappe der Schweiz-Durchquerung von Basel zum Mont Blanc führt vom Obergrenchenberg nach Sonceboz. Die Route verläuft über Wytweiden und durch Wälder und es liegen etliche Bergwirtschaften am Weg.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
schwer
Strecke 22,5 km
6:15 h
186 hm
890 hm
1.358 hm
643 hm
Heute ist ein richtiger Beizentag! Nicht weniger als acht Bergwirtschaften oder -hütten liegen am (langen) Weg über die erste Jurakette; in einigen von ihnen ist auch vor Ort hergestellter Käse erhältlich. Die Route verläuft mehrheitlich über die sehr schönen sogenannten Wytweiden und durch die an Föhren, weitausladenden mächtigen Tannen (Fichten) und Hainbuchen reichen Jurawälder. Die Alpensicht eröffnet sich erst gegen Schluss der Etappe, dafür sieht man schon von weitem das nächste Tagesziel, den gut sichtbaren mächtigen Antennenturm auf dem Chasseral. Am Schluss gehts vom Montoz respektive Werdtberg steil hinunter nach Sonceboz. Wer lieber auf dem aussichtsreichen Werdtberg (mit gutem Restaurant) übernachten möchte, was an sich auch schöner wäre, muss anderntags den Abstieg nach Sonceboz mit einrechnen, was die an sich schon recht lange Etappe erheblich verlängert. In Sonceboz gibts Einkaufsmöglichkeiten für das Aufstocken des Proviants.

Autorentipp

In Sonceboz das Restaurant du Cerf von Jean-Marc Soldati: Sein Küche wurde mit 16 Gault-Millau-Punkten und 1 Michelin-Stern ausgezeichnet.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.358 m
Tiefster Punkt
643 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 7,88%Naturweg 58,08%Pfad 19,40%Straße 14,62%
Asphalt
1,8 km
Naturweg
13 km
Pfad
4,4 km
Straße
3,3 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Berggasthof Obergrenchenberg
Restaurant Untergrenchenberg

Sicherheitshinweise

Wenig schwierige Wanderung auf markierten Wanderwegen. Schwierigkeit: T1.

Weitere Infos und Links

Region Solothurn Tourismus, Hauptgasse 69, 4500 Solothurn Tel. +41 (0) 32 626 46 46, www.solothurn-city.ch

Einkehren, z.B.:
Bergwirtschaften Tiefmatt/Le Bluai, Harzer/Pré-Richard, Bergerie Court, Sur la Riva, La Montoz, Cab. La Rochette SAC, Métairie du Malleray.

Übernachten:
Sonceboz: z. B. Hotel du Cerf, 032 488 33 22, www.cerf-sonceboz.ch oder Hotel Restaurant La Werdtberg, 032 481 17 86, www.restaurant-werdtberg.ch oder Naturfreundehaus Bellevue auf dem Werdtberg, 032 481 35 08,  dann 1½–2 h kürzer, die dafür aber anderntags dazugerechnet werden müssen.

Start

Obergrenchenberg (1.357 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'596'871E 1'231'296N
DD
47.232579, 7.397312
GMS
47°13'57.3"N 7°23'50.3"E
UTM
32T 378685 5232256
w3w 
///narzisse.kahl.unbewusst
Auf Karte anzeigen

Ziel

Sonceboz

Wegbeschreibung

Obergrenchenberg (1352 m) – La Bluai (1260 m) – Pré-Richard (1247 m) – La Bergerie (1163 m) – Sur Montoz (1284 m) – Cabane La Rochette (1280 m) – Mötairie de Malleray (1272 m) – Werdtberg (1252 m) – P. 1251 – Le Brahon (1116 m) – Le Châtillon (960 m) – Sonceboz (652 m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Grenchen, weiter mit Bus bis Unterer Grenchenberg.

Rückreise: Mit dem Zug ab Sonceboz.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Grenchen. Nach der Wanderung von Sonceboz mit Zug zurück nach Grenchen (Fahrzeit etwa eine halbe Stunde).

Parken

Parkplätze in Grenchen.

Koordinaten

SwissGrid
2'596'871E 1'231'296N
DD
47.232579, 7.397312
GMS
47°13'57.3"N 7°23'50.3"E
UTM
32T 378685 5232256
w3w 
///narzisse.kahl.unbewusst
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 2/2021, Photo-Edition: Von Basel zum Mont Blanc. Rothus Medien, Solothurn, www.wandermagazin-schweiz.ch 

Jochen Ihle / Toni Kaiser: Die 101 schönsten Wanderungen der Schweiz. ISBN 978-3-03865-041-6, Rothus Medien, Solothurn, www.wandershop-schweiz.ch 

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 233T Solothurn.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, für Mehrtagestour entsprechende Ausrüstung. 

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
schwer
Strecke
22,5 km
Dauer
6:15 h
Aufstieg
186 hm
Abstieg
890 hm
Höchster Punkt
1.358 hm
Tiefster Punkt
643 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.