Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 22

Von Basel zum Mont Blanc Etappe 22: Refuge de Salanfe – Refuge de la Vogealle

Wanderung · Wallis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Lac de Salanfe.
    Lac de Salanfe.
    Foto: CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 14 12 10 8 6 4 2 km Refuge de la Vogealle Auberge de Salanfe Cabane de Susanfe Lac de Salanfe
Die 22. Etappe der Schweiz-Durchquerung von Basel zum Mont Blanc führt vom Refuge de Salanfe zum Refuge de la Vogealle. Anspruchsvoll ist der Gang durch das 80-m-Couloir auf den Ottan-Rücken.
schwer
Strecke 15,9 km
6:45 h
1.412 hm
1.643 hm
2.536 hm
1.704 hm
Dem See entlang gibts zuerst ein gemütliches Einlaufen. Dann ist aber vorläufig fertig mit gemütlich! Denn der Aufschwung zum Col de Susanfe hat es in sich, führt auch mal durch felsiges Gelände und kulminiert in einer gewaltigen Steinwüste (mit metallener Biwakschachtel nahe der Passhöhe). Schnell ist die nun wieder gemütliche Susanfe-Hütte erreicht. Eine Stärkung brauchts auch, denn nach kurzem Abstieg zum Gletscherbach gehts richtig zur Sache: Ein 80 Meter hohes Couloir erfordert kräftiges Zupacken – Ketten, Trittbügel und Leitern geben den nötigen Halt. Dieses verlässt man durch ein enges Felsentor. Und atmet befreit auf, weil der Weiterweg zum Col wieder deutlich weniger anspruchsvoll ist. Wie auch die faszinierende Überschreitung des Tête-des-Ottans-Rückens, der die Grenze zu Savoyen bildet. Beim nächsten Col, dem Sagerou, beginnt der Abstieg zum ersehnten Refuge de la Vogealle – eventuell noch nach einem kleinen Erfrischungsabstecher zum gleichnamigen See.

Autorentipp

In der gut erreichbaren Wanderregion um die Dents du Midi sind die Hütten oft gut besucht sind. Es empfiehlt sich die Übernachtungen frühzeitig zu reservieren!
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.536 m
Tiefster Punkt
1.704 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Naturweg 10,73%Pfad 89,26%
Naturweg
1,7 km
Pfad
14,2 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Auberge de Salanfe
Refuge de la Vogealle

Sicherheitshinweise

Anstrengende und anspruchsvolle Bergwanderung, weiss-rot-weiss markiert. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Schwierigkeit: T3+.

Weitere Infos und Links

Valais/Wallis Promotion, Rue Pré Fleuri 6, 1951 Sion, Tel +41 (0) 27 327 35 90, www.valais.ch 

Einkehren:
Cabane de Susanfe, 024 479 16 46, www.susanfe.ch

Übernachten:
Refuge de la Vogealle, +33 6 20 91 40, www.refugedelavogealle.com 

 

Start

Refuge de Salanfe (1.945 m)
Koordinaten:
DD
46.144423, 6.971069
GMS
46°08'39.9"N 6°58'15.8"E
UTM
32T 343305 5112095
w3w 
Auf Karte anzeigen

Ziel

Refuge de la Vogealle

Wegbeschreibung

Auberge de Salanfe (1952 m). – dem nördlichen Seeufer entlang, dann hinauf zum Col de Susanfe (2493 m) – hinab zur Cabane de Susanfe CAS (2101 m) –  noch 1 km absteigen, dann den Bach überqueren und hinauf zum Col des Ottans (2498 m, Grenze), wobei ein eindrückliches, 80 m hohes steiles Coulioir mithilfe von Ketten, Steigbügeln und Leitern überwunden wird – Tête des Ottans (2548 m) – Col de Sagerou (2394 m) – Tête de Pérua (2295 m) – Refuge de la Vogealle (1900 m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bzgl. An- und Rückreise muss man diese Wanderung mit der vorhergehenden und der nachfolgenden Etappe verbinden.  

Anfahrt

Die Wanderung eignet sich nicht für die Anreise mit dem Auto. 

Parken

Die Wanderung eignet sich nicht für die Anreise mit dem Auto. 

Koordinaten

DD
46.144423, 6.971069
GMS
46°08'39.9"N 6°58'15.8"E
UTM
32T 343305 5112095
w3w 
///hochsommer.aussortiert.kinderbuch
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 2/2021, Photo-Edition: Von Basel zum Mont Blanc. Rothus Medien, Solothurn, www.wandermagazin-schweiz.ch 

Jochen Ihle / Toni Kaiser: Die 101 schönsten Wanderungen der Schweiz. ISBN 978-3-03865-041-6, Rothus Medien, Solothurn, www.wandershop-schweiz.ch    

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 272T St-Maurice, 282T Martigny.

Carte de Randonnée 1:25000, 3530 ET Samoens-Haut Giffre.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, für Mehrtagestour entsprechende Ausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,9 km
Dauer
6:45 h
Aufstieg
1.412 hm
Abstieg
1.643 hm
Höchster Punkt
2.536 hm
Tiefster Punkt
1.704 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.