Sprache auswählen
Wanderung Premium Inhalt

Vom Rinderberg über den Trüttlisbergpass nach Lenk

· 1 Bewertung · Wanderung · Berner Oberland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Weg durch die Gryden.
    Der Weg durch die Gryden.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
m 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 16 14 12 10 8 6 4 2 km Gandlouenegrat Trüttlisbergpass Gryden Parwengesattel Türli Rüwlispass
schwer
Strecke 17,7 km
5:45 h
574 hm
614 hm
2.079 hm
1.689 hm
Diese herrliche Höhenwanderung vom Rinderberg bei Zweisimmen zum Betelberg bei Lenk beschert auf jedem Meter wunderbare Aussichten auf die Berge des Saanenlandes und des Obersimmentals.

Diese Tour nimmt auf der Liste der Berner Oberländer Höhenwege einen Spitzenplatz ein. Blickfang ist meist die vergletscherte Wildhorn-Wildstrubel-Kette, die von den grünen Bergen des Obersimmentals und des Saanenlandes umrahmt wird. Die Wanderung beginnt auf dem Rinderberg sogleich mit Topaussichten, wenn man auf dem Gandlouenegrat zum Parwengsattel wandert.  Ein schönes Fotomotiv bietet sich dann wenige Meter weiter beim wenig bekannten Rüwlispass mit seinem kleinen See. Hoch über dem einsamen Turbachtal führt nun der Höhenweg durch die Westflanke des Wistätthorns, vorbei an der Alp Wistätt, zum Türli und weiter zum Trüttlisbergpass. Hier sollte man sich erstmal setzen und die Aussicht auf die Berge des Obersimmentals geniessen. Der Weg schlängelt sich nun durch eine eigenwillige Landschaft aus eingestürzten Gipstrichtern, den sogenannten Gryden. Nicht mehr weit ist es dann dann von hier zum Berghaus Betelberg, wo die Gondelbahn hinunter nach Lenk fährt.

Diese Tour kann nicht freigeschaltet werden.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Tourenplaner SCHWEIZ
Der «Tourenplaner Schweiz» ist ein Produkt der Zeitschrift «Wandermagazin Schweiz». Das Magazin erscheint achtmal jährlich. Wir entführen unsere Leserinnen und Leser in neue Regionen, zeigen die Perlen der Schweiz und erzählen Geschichten von Land und Leuten. In jeder Ausgabe finden Sie Wandertipps, Reportagen, Fotostrecken, Rezepte, Produkteinfos und das Neueste aus der Wanderwelt. Die aktuelle Ausgabe ist am Kiosk und beim Verlag erhältlich.
Profilbild von Jochen Ihle Autor Jochen Ihle 
Jochen Ihle (1962) ist Redaktionsleiter beim Wandermagazin SCHWEIZ. Er ist berufsmässig das ganze Jahr über in den Bergen unterwegs und Autor zahlreicher Wanderbücher.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Jeanine Reinhard
18.08.2020 · Community
Fantastische Wanderung mit toller Aussicht! Definitiv zu empfehlen. Die hier ausgewiesene Asphaltstrecke entpuppte sich als breiter Fuhrweg. Besonders schön ist der Streckenabschnitt am Hang des Tals entlang. Hier hat es in der Mitte eine kleine Hütte, wo für wenig Geld feiner Sirup und andere Getränke serviert wird. Getränke erlaubt. Fast noch schöner ist der Abschnitt der Gryden: die Kraterlandschaft erinnert an den Mond, so etwas habe ich in der Schweiz noch nie gesehen. Bitte nehmt all euren Abfall wieder mit nach Hause.
mehr zeigen
Gemacht am 07.08.2020
Foto: Jeanine Reinhard, Community
Foto: Jeanine Reinhard, Community
Foto: Jeanine Reinhard, Community
Foto: Jeanine Reinhard, Community
Foto: Jeanine Reinhard, Community
Foto: Jeanine Reinhard, Community
Foto: Jeanine Reinhard, Community
Foto: Jeanine Reinhard, Community
Foto: Jeanine Reinhard, Community
Foto: Jeanine Reinhard, Community
Foto: Jeanine Reinhard, Community
Foto: Jeanine Reinhard, Community
Foto: Jeanine Reinhard, Community
Foto: Jeanine Reinhard, Community
Foto: Jeanine Reinhard, Community
Foto: Jeanine Reinhard, Community
Foto: Jeanine Reinhard, Community
Foto: Jeanine Reinhard, Community
Foto: Jeanine Reinhard, Community
Foto: Jeanine Reinhard, Community

Fotos von anderen

+ 16