Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Vom Chasseral nach Sonceboz

Wanderung · Nods
Profilbild von David Wittlin
Verantwortlich für diesen Inhalt
David Wittlin 
  • Blick vom Chasseral Richtung Neuenburgersee
    Blick vom Chasseral Richtung Neuenburgersee
    Foto: David Wittlin, Community
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 16 14 12 10 8 6 4 2 km
aussichtsreiche Wanderung über den langen Gratrücken des Chasseral ins Tal nach Sonceboz
mittel
Strecke 16,5 km
4:40 h
96 hm
991 hm
1.607 hm
651 hm
längere, aussichtsreiche Wanderung über den nur mässig abfallenden Chasseral Ost-Grat sowie über offene Juraweiden. Erst gegen Schluss fällt der Weg steil durch den Wald nach Corgémont ab.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.607 m
Tiefster Punkt
651 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 24,72%Naturweg 35,09%Pfad 40,16%
Asphalt
4,1 km
Naturweg
5,8 km
Pfad
6,6 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Hotel Chasseral (1.548 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'570'169E 1'219'641N
DD
47.127077, 7.045475
GMS
47°07'37.5"N 7°02'43.7"E
UTM
32T 351760 5221139
w3w 
///erfundene.parkettboden.gegründetes
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bahnhof Sonceboz-Sombeval

Wegbeschreibung

vom Hotel Chasseral der Zufahrtsstrasse zum Gipfel folgen, am massiven Sendeturm vorbei und nun lange Zeit immer mehr oder weniger dem Grat folgend bis zu Pt. 1288 (ca. 2 Stunden). Hier quert eine aspaltierte Strasse den Grat. Nun nochmals leicht ansteigend weitere 500 m dem Grat folgen, und dann beim Wanderwegweiser links abbiegen Richtung Mét. de Gleresse / Sonceboz). An der Métairie de Gleresse vorbei (Getränke und kleinere Mahlzeiten erhältlich) zur Pont des Anabaptistes absteigen. Dem aspaltierten Strässen auf der rechten Talseite etwas mehr als 1 km folgen, bis im Wald linkerhand der Wanderweg abzweigt, der - mehrmals das Strässchen querend - relativ steil abfällt. Ab dem Waldrand durch offene Weiden mehr oder weniger gerade hinunter ins Dorf. Die Markierung ist in diesem Abschnitt etwas dürftig, die grobe Richtung kann aber nicht verfehlt werden. Nun entweder direkt in Corgèmont in den Zug steigen oder zum Auslaufen der Bahnlinie zum nächsten Bahnhof in Sonceboz-Sombeval folgen (dort hat es auch genügend P&R-Möglichkeiten, bei Anreise mit PW).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

SwissGrid
2'570'169E 1'219'641N
DD
47.127077, 7.045475
GMS
47°07'37.5"N 7°02'43.7"E
UTM
32T 351760 5221139
w3w 
///erfundene.parkettboden.gegründetes
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

festes Schuhwerk

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,5 km
Dauer
4:40 h
Aufstieg
96 hm
Abstieg
991 hm
Höchster Punkt
1.607 hm
Tiefster Punkt
651 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.