Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 7

ViaBerna. Etappe 7: Aarberg – Frauenkappelen

Wanderung · Bern
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aarberg.
    Aarberg.
    Foto: CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
m 650 600 550 500 450 400 20 15 10 5 km Stausee Niederried Saanesteg
Der heutige lange Wandertag bringt viel Wasser. Mit dem beschaulichen Naturschutzgebiet Niederried und dem fjordähnlichen Wohlensee wandert man gleich an zwei schönen Stauseen entlang.
schwer
Strecke 24,4 km
7:00 h
354 hm
202 hm
614 hm
447 hm
Die Überraschungen auf dieser Etappe der ViaBerna sind die beiden sehr schönen Aare-Stauseen Niederried und Wohlensee. Und dazwischen das Kernkraftwerk Mühleberg der Bernischen Kraftwerke BKW. Der ausser den Einheimischen sonst eher unbekannte Stausee Niederried (von 1913) bildet ein Naturschutzgebiet von nationaler Bedeutung, in welchem gegen 10000 Wasservögel überwintern. Das Gebiet beherbergt acht Pflanzen- und 77 Tierarten, die auf der Roten Liste der gefährdeten Arten der Schweiz aufgeführt sind. Das Wandern an seinem Ufer entlang und durch die Auenlandschaften (so sie wegen Hochwasser nicht gesperrt sind...) ist eine wahre Freude. Dafür ist der fjordähnlich und wesentlich grössere Wohlensee, der beim Kraftwerk Mühleberg aufgestaut ist, als Naherholungsziel der Stadtberner umso bekannter. Auf seiner Südseite führt der Weg von der Staumauer nach Fuchsenried und Oberei hinauf, bevor wieder ganz ans Seeufer hinabfällt (mit sehr schönem Picknickplatz über dem Wasser). Nach einer letzten Anstrengung wird das Tagesziel Frauenkappelen erreicht.

Autorentipp

Der schöne Stausee resp. das Naturschutzgebiet Niederried-Oltigenmatt ist ein Wasser- und Zugvogelreservat von nationaler Bedeutung.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
614 m
Tiefster Punkt
447 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 8,79%Schotterweg 3,44%Naturweg 49,78%Pfad 25,07%Straße 12,90%
Asphalt
2,1 km
Schotterweg
0,8 km
Naturweg
12,2 km
Pfad
6,1 km
Straße
3,1 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Einfache Wanderung auf markierten Wanderwegen. Schwierigkeit: T1.

Weitere Infos und Links

www.viaberna.ch

Bern Tourismus, Tel. +41 (0) 31 328 12 12, www.bern.com

Einkehren, z.B.:
«Aareblick» beim KKW Mühleberg.

Übernachten, z.B.:
Hotel Bären, Frauenkappelen, Tel. +41 (0) 32 926 10 23, www.baeren-frauenkappelen.ch

Start

Aarberg (449 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'587'827E 1'210'410N
DD
47.044612, 7.278450
GMS
47°02'40.6"N 7°16'42.4"E
UTM
32T 369228 5211559
w3w 
Auf Karte anzeigen

Ziel

Frauenkappelen

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Aarberg (455 m) durchs Städtchen an die Aare – Kraftwerk, hinüber und nun alles auf der orogr. linken Seite bis Niederried (467 m), wo die Aareschlaufe etwas abgekürzt wird – Kraftwerk Niederried – dem Stausee entlang bis zur Saane-Mündung (463 m) – zurück an die Aare – um das AKW Mühleberg herum – Kraftwerk und Staudamm Mühleberg (482 m) – Fuchsenried – der Strasse entlang nach Oberei (589 m) – hinunter an den Wohlensee (schöne Picknickstelle) – Jaggisbachau (491 m) – Studenweid – Frauenkappelen (601 m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Aarberg.

Rückreise: Ab Frauenkappelen mit Postauto nach Bern Brünnen, dort Zuganschluss.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Aarberg.

Parken

Parkplätze in Aarberg.

Koordinaten

SwissGrid
2'587'827E 1'210'410N
DD
47.044612, 7.278450
GMS
47°02'40.6"N 7°16'42.4"E
UTM
32T 369228 5211559
w3w 
///auftauchen.vorweisen.angebotenen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Jochen Ihle / Toni Kaiser: Die 101 schönsten Wanderungen der Schweiz. ISBN 978-3-03865-041-6, Rothus Medien, Solothurn, www.wandershop-schweiz.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Spezialausgabe 1/2022: ViaBerna. Rothus Medien, Solothurn, www.wandermagazin-schweiz.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 233T Solothurn, 243 Bern.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Für Tagestour normale Wanderausrüstung, für Mehrtäger inkl. Reservekleidung und Verpflegung. Wanderstöcke sind zu empfehlen. Und heute ist womöglich auch die Badehose gefragt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
24,4 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
354 hm
Abstieg
202 hm
Höchster Punkt
614 hm
Tiefster Punkt
447 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.