Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 5

ViaBerna. Etappe 5: Magglingen – Biel

Wanderung · Neuenburg/Jura/Berner Jura
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Taubenlochschlucht.
    Taubenlochschlucht.
    Foto: CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
m 1100 1000 900 800 700 600 500 400 300 10 8 6 4 2 km Bahnhof Biel/Bienne Taubenlochschlucht Biel
Höhepunkt dieser Etappe sind die feuchten Niederungen der Taubenlochschlucht, durch welche die Schüss nach grossen Regenfällen ganz schön dramatisch talwärts donnern kann.
mittel
Strecke 11,9 km
3:30 h
31 hm
474 hm
903 hm
432 hm
Natürlich könnte man den Weg zwischen Magglingen und Biel sehr kurz halten, gibt es doch aus der Halb-Welsch-Halb-Deutschschweiz-Stadt eine Standseilbahnverbindung ins Schweizer Sport-Mekka. Aber hier lohnt sich der «Umweg» über die imposante Taubenlochschlucht. Gerade im Frühling mit viel Schmelzwasser oder nach grossen Regenfällen donnert die Schüss durch die engen Felswände talwärts, als ob es sich um ein reissenden Strom handeln würde (tatsächlich ist sie es dann auch...). Und auch der teils in die senkrechten Felswände geschlagene Weg ist spektakulär, was dazu führt, dass er gelegentlich wegen Steinschlags oder anderer Hindernisse gesperrt sein kann. Am Eingang der Schlucht liegt malerisch das Restaurant des Gorges. Und unmittelbar danach sieht man sich ganz unvermittelt mit der Stadtatmosphäre konfrontiert. Allerdings kann man dem vielen Grau und Strassenlärm durchaus noch etwas entgehen, indem man der Schüss entlang recht lauschig bis zum Bahnhof – oder gleich bis ans Seeufer – spaziert.

Autorentipp

Unterwegs einkehren kann man im Steibruch-Beizli, La Combe/Leubringen und im Rest. des Gorges, Frinvillier. Und natürlich höchst ausgiebig dann in der Stadt Biel.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
903 m
Tiefster Punkt
432 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 22%Schotterweg 7,10%Naturweg 30,86%Pfad 30,94%Straße 9,08%
Asphalt
2,6 km
Schotterweg
0,8 km
Naturweg
3,7 km
Pfad
3,7 km
Straße
1,1 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Die Taubenlochschlucht ist gelegentlich wegen Steinschlags usw. geschlossen. In diesem Fall von Evilard oder Lysserbrunnen direkt nach Bözingen absteigen.

Weitere Infos und Links

www.viaberna.ch

Tourismus Biel Seeland, 2502 Biel/Bienne, Tel. +41 (0) 32 329 84 84, www.biel-seeland.ch

www.jurabernois.ch

Start

Magglingen (876 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'582'979E 1'220'949N
DD
47.139295, 7.214247
GMS
47°08'21.5"N 7°12'51.3"E
UTM
32T 364591 5222190
w3w 
///ausruhen.dieses.gipser
Auf Karte anzeigen

Ziel

Biel

Wegbeschreibung

Magglingen Station (877 m) – La Combe – Fussballplatz – Evilard/Leubringen – Malewagwald – Lysserbrunnen – Frinvillier (532 m) – Taubenlochschlucht – Bözingen (445 m) – der Schüss entlang durch Biel zum Bahnhof (433 m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Biel und Standseilbahn nach Magglingen.

Rückreise: Ab Biel mit dem Zug.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Biel oder Magglingen.

Parken

Parkplätze in Biel und Magglingen.

Koordinaten

SwissGrid
2'582'979E 1'220'949N
DD
47.139295, 7.214247
GMS
47°08'21.5"N 7°12'51.3"E
UTM
32T 364591 5222190
w3w 
///ausruhen.dieses.gipser
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Jochen Ihle / Toni Kaiser: Die 101 schönsten Wanderungen der Schweiz. ISBN 978-3-03865-041-6, Rothus Medien, Solothurn, www.wandershop-schweiz.ch

Jochen Ihle / Toni Kaiser: Die 55 schönsten Wanderungen im Jura. ISBN 978-3-03865-072-0, Rothus Medien, Solothurn, www.wandershop-schweiz.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Spezialausgabe 1/2022: ViaBerna. Rothus Medien, Solothurn, www.wandermagazin-schweiz.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 232T Vallon de St-Imier, 233T Solothurn.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Für Tagestour normale Wanderausrüstung, für Mehrtäger inkl. Reservekleidung und Verpflegung. Wanderstöcke sind zu empfehlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,9 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
31 hm
Abstieg
474 hm
Höchster Punkt
903 hm
Tiefster Punkt
432 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.