Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 14

ViaBerna. Etappe 14: Isenfluh – Schynige Platte

Wanderung · Berner Oberland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auf der Schynige Platte.
    Auf der Schynige Platte.
    Foto: CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
m 2000 1500 1000 500 10 8 6 4 2 km Schynige-Platte-Bahn Alpengarten Schynige Platte
Von der Aussichtsterrasse Isenfluh gehts steil runter ins Tal der Lütschine und dann wieder steil hinauf auf die berühmte Schynige Platte.
schwer
Strecke 10,2 km
5:15 h
1.309 hm
435 hm
1.957 hm
649 hm
Historisches Hotel und Dampfbahn (aus dem 19. Jh.), Schatzsuche, ein Alpenspielplatz, Alphornbläser, ein grandioser Swiss Flower-Panoramatrail sowie ein botanischer Alpengarten sind neben der spektakulären Sicht auf das berühmte Berner Dreigestirn die Highlights, wenn man endlich oben auf der vielbesuchten Schynige Platte ist. Den von Mitte Juni bis gegen Ende Oktober geöffnete Alpengarten sollte man sich keinesfalls entgehen lassen. Hier lacht auf der Kilometerrunde das botanische Herz: Vom Edelweiss über das schwarze Männertreu, die Paradieslilie und rund 650 weitere Arten sind im steilen Gelände zu bewundern. Das sind etwa zwei Drittel der gesamten Alpenflora. Hinzu kommen künstlich angelegte Terrains wie das Urgesteinfeld oder die Kalkschutthalde, wo ganz bestimmte Arten gedeihen, und ein Kiosk. Schynige Platte – oder scheinende Platte – heisst der Ort übrigens deshalb, die schiefrige Felswand in nassem Zustand intensiv das Licht reflektiert und dann wie eine leuchtende Platte erscheint.

Autorentipp

Wem die 1300 Höhenmeter Aufstieg von Zweilütschinen auf die Schynige Platte zu lang und zu steil sind, kann ab Wilderswil auch die Zahnradbahn nehmen (Fahrdauer etwa 1 h)
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.957 m
Tiefster Punkt
649 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 5,38%Naturweg 30,01%Pfad 54,85%Straße 9,75%
Asphalt
0,6 km
Naturweg
3,1 km
Pfad
5,6 km
Straße
1 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Anstrengende Wanderung auf markierten Bergwanderwegen. Schwierigkeit: T2.

Weitere Infos und Links

www.viaberna.ch

Einkehren und übernachten, z.B.:
Hotel Schynige Platte, Tel. +41 (0) 33 828 73 73, www.hotelschynigeplatte.ch

Start

Isenfluh (1.082 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'635'019E 1'163'338N
DD
46.620375, 7.895833
GMS
46°37'13.4"N 7°53'45.0"E
UTM
32T 415462 5163571
w3w 
///flache.herausgabe.lebewesen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Schynige Platte

Wegbeschreibung

Isenfluh (1081 m) – steil hinab nach Zweilütschinen (654 m) – der schwarzen Lütschine entlang via Gündlischwand nach Rüdli – (P. 708) – steil hinauf durch den Hubel- und Bortwald nach Usserläger (1731 m) und weiter zur Schynige Platte (1967 m). 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Lauterbrunnen, weiter mit Postauto nach Isenfluh.

Rückreise: Ab Schynige Platte mit Zahnradbahn nach Wilderswil.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Wilderswil oder Lauterbrunnen.

Parken

Parkplätze in Wilderswil und Lauterbrunnen.

Koordinaten

SwissGrid
2'635'019E 1'163'338N
DD
46.620375, 7.895833
GMS
46°37'13.4"N 7°53'45.0"E
UTM
32T 415462 5163571
w3w 
///flache.herausgabe.lebewesen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Jochen Ihle / Toni Kaiser: Die 101 schönsten Wanderungen der Schweiz. ISBN 978-3-03865-041-6, Rothus Medien, Solothurn, www.wandershop-schweiz.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Spezialausgabe 1/2022: ViaBerna. Rothus Medien, Solothurn, www.wandermagazin-schweiz.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 254T Interlaken.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Für Tagestour normale Wanderausrüstung, für Mehrtäger inkl. Reservekleidung und Verpflegung. Wanderstöcke sind zu empfehlen.

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
10,2 km
Dauer
5:15 h
Aufstieg
1.309 hm
Abstieg
435 hm
Höchster Punkt
1.957 hm
Tiefster Punkt
649 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Etappentour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.