Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 1

ViaBerna. Etappe 1: Bellelay – Tramelan

Wanderung · Neuenburg/Jura/Berner Jura
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Beim Maison de la Tête de Moine in Bellelay.
    Beim Maison de la Tête de Moine in Bellelay.
    Foto: CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
m 1300 1200 1100 1000 900 800 10 8 6 4 2 km Maison de la Tête du Moine Abteikirche Bellelay.
Die ViaBerna quer durch den Kanton Bern beginnt mit einem kulinarischen Highlight: dem Besuch im Haus des bekannten Klosterkäses Tète-de-Moine in Bellelay, dann gehts hinüber nach Tramelan.
mittel
Strecke 11,1 km
3:15 h
309 hm
345 hm
1.184 hm
887 hm
Der Auftakt für die 20-tägige ViaBerna erfolgt an der Grenze zwischen dem Kanton Jura und dem Berner Jura. In Bellely, genau da, wo der bekannte Mönchskopfskäse Tête de Moine herkommt. Die Ursprünge dieses Halbhartkäse aus naturbelassener Kuhmilch, der seit 2001 als «Tête de Moine, Fromage de Bellelay» mit geschützter Ursprungsbezeichnung AOP(Appelation d’Origine Protegée) eingetragen ist, gehen auf das 12. Jahrhundert zurück. Der während mindestens 2½ Monaten auf Fichtenholzbrettern gereifte Käse verdankt seinen besonderen Geschmack dem reichhaltigen Futtergras im Jura und gilt deshalb als typisches Terroir-Produkt. Er wird in weniger als zehn Dorfkäsereien in seiner Ursprungsregion nach den strengen Vorgaben des AOP-Pflichtenheftes hergestellt. Der Zylindrische, der Tonsur eines Mönchskopfs ähnliche Käse wird traditionell in hauchfeinen Rosetten auf der sogenannten Girolle geschabt, einem runden Holzteller mit senkrecht stehendem Stift in der Mitte und einer Kurbel.

Autorentipp

In Bellelay befindet sich in einem Nebengebäude des Klosters das Maison du Tête-de-Moine. Das rollstuhlgängige Museum bringt einen Rückblick auf 800 Jahre des bekannten «Mönchskopf»-Käses.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.184 m
Tiefster Punkt
887 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 31,80%Naturweg 4,05%Pfad 50,59%Straße 13,54%
Asphalt
3,5 km
Naturweg
0,5 km
Pfad
5,6 km
Straße
1,5 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Einfache Wanderung auf markierten Wanderwegen. Schwierigkeit: T1.

Weitere Infos und Links

www.viaberna.ch

Einkehren, z.B.:
Rière Jorat, Tramelan, 032 487 44 65, www.scheidegger-ranch.ch

Übernachten, z.B.:
Mehrere Hotels in Tramelan, z. B. Hôtel de l’Union SA, 078 621 88 43, www.hotelunuion-tramelan.ch

Start

Bellelay (934 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'579'422E 1'234'719N
DD
47.263051, 7.166730
GMS
47°15'47.0"N 7°10'00.2"E
UTM
32T 361311 5236026
w3w 
///fernen.anlegern.aufgesucht
Auf Karte anzeigen

Ziel

Tramelan

Wegbeschreibung

Bellelay (930 m) – Maison du Tète-de-Moine – P. 944 – La Rouge d’Eau (P. 925, 934, 927) – westlich ansteigen durch den Wald Haute Joue-de-Saicourt – Sur Montbautier (P. 1127) – Rière Jorat (1141m) – Haut de Bémont (1168 m) – P. 1083 – Tramelan (887 m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug via Biel und Sonceboz-Sombeval nach Tavannes und Postauto nach Bellelay.

Rückreise: Ab Tramelan mit dem Zug via Tavannes und Sonceboz-Sombeval nach Biel.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Tavannes.

Parken

Parkplätze in Tavannes.

Koordinaten

SwissGrid
2'579'422E 1'234'719N
DD
47.263051, 7.166730
GMS
47°15'47.0"N 7°10'00.2"E
UTM
32T 361311 5236026
w3w 
///fernen.anlegern.aufgesucht
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Jochen Ihle / Toni Kaiser: Die 101 schönsten Wanderungen der Schweiz. ISBN 978-3-03865-041-6, Rothus Medien, Solothurn, www.wandershop-schweiz.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Spezialausgabe 1/2022: ViaBerna. Rothus Medien, Solothurn, www.wandermagazin-schweiz.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 222T Clos-du-Doubs.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Für Tagestour normale Wanderausrüstung, für Mehrtäger inkl. Reservekleidung und Verpflegung. Wanderstöcke sind zu empfehlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,1 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
309 hm
Abstieg
345 hm
Höchster Punkt
1.184 hm
Tiefster Punkt
887 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.