Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

ViaBerna - Etappe 04 Nods - Magglingen

Wanderung · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berner Wanderwege Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: MAMO Photography, Interlaken, Berner Wanderwege
m 1400 1200 1000 800 600 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Der Mont Sujet ist das Zwischenziel dieser aussichtsreichen Wanderung über den Höhenrücken südlich des Chasseral. Landschaftlich geprägt wird die Tour durch Weide- und Waldlandschaften mit ausgedehnten Blumenwiesen.
mittel
Strecke 16,8 km
5:00 h
770 hm
780 hm
1.382 hm
751 hm

Das Bauerndorf Nods mit seinen charakteristischen Jura-Häusern ist Ausgangspunkt der Wanderung. Der Wegweiserangabe Mont Sujet folgend verlässt man die Ortsmitte und gelangt bald durch eine wunderbare Allee zum nahen Waldrand. Der Wald öffnet sich bald zu einer typischen Juraweide mit zahlreichen Blumen und lockerem Baumbestand. Wer Glück hat trifft hier auf eine weidende Pferdegruppe. Vorbei an La Rochalle und Combe Robin erfolgt der Aufstieg, steiler im Wald und flach über Weiden zum Mont Sujet oder Spitzberg. Wem es am nahen Chasseral zu umtriebig ist, der findet hier auf dem Mont Sujet eine fast ebenbürtige Aussicht. Der Abstieg ans Ziel Magglingen erfolgt vorbei an der Bergerie du Haut und Bergerie du Bas sowie Noire Combe nach Les Prés-d’Orvin. Im Winter ist der kleine Ort ein beliebtes Skigebiet für das nahe Seeland. So manch ein Bieler hat hier seine ersten Schwünge auf Skiern erprobt. Hier führt die Route vorerst südwärts vorbei an La Bragarde, kurz danach in östlicher Richtung abwärts nach Le Jorat, wo man nach rechts ansteigend an der Crêt sor Neuchâtel vorbei nach Magglingen gelangt. Beim Nationalen Sportzentrum begegnet man dem Namen „End der Welt“. Die Ortsbezeichnung ist aber nicht wörtlich zu nehmen. Die Wanderung endet bei der Bergstation der Standseilbahn Biel-Magglingen.

Der Name Mont Sujet (1382 Meter) bedeutet vermutlich kleiner, runder Gipfel, was auch treffender ist als die deutschsprachige Bezeichnung Spitzberg. Der Gipfel bietet eine prächtige Aussicht zum Chasseral, zu den Seen des Mittellandes und zu den Alpen.

Jeden Frühling wiederholt sich auf den Waldweiden rund um Les Prés d’Orvin und am Mont Sujet ein besonderes Spektakel: Millionenfach schiessen im April die Narzissen – oft auch als Oster- oder Aprilglocken bezeichnet – aus dem Boden. Zu den charakteristischen Pflanzen des Juras gehören auch der geschützte Gelbe Enzian und der giftige Weisse Germer.

Verschiedenen Flurbezeichnungen begegnet man auf Jurawanderungen regelmässig. „Combe“ wird häufig für ein höher gelegenes, kleines Längstal verwendet. „Métairie“ wurden Höfe genannt, deren Pächter den Grundeigentümern einst die Hälfte des Ertrages abliefern mussten. Heute bieten sie oft als schön gelegene Berggasthöfe Speis und Trank an. Als „Clédar“ wird ein Gatter in der Weideumzäung bezeichnet.

Magglingen liegt oberhalb des Bielersees am Südosthang des Magglingerberges. Der Blick über See, Stadt und Alpen lockt Einheimische und Touristen auf die Aussichtsterrasse. Hier befindet sich mit dem Nationalen Sportzentrum Magglingen, bestehend aus Ausbildungs-, Sport- und Kongresszentrum, auch das Mekka des Schweizer Sports.

Autorentipp

Unterkunfts Tipp Nods:  Hôtel du Cheval-Blanc, Route de Diesse 2, Tel. 032 751 22 51, , www.cheval-blanc.ch

Unterkunfts Tipp Magglingen:  Nationales Sportzentrum Magglingen, Hauptstrasse 232, 058 467 61 11, , Webseite

Einkaufsmöglichkeiten: Am Ausgangsort in Nods, kleiner Dorfladen sonst keine Möglichkeiten.

 

Profilbild von Markus Schluep
Autor
Markus Schluep 
Aktualisierung: 30.05.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.382 m
Tiefster Punkt
751 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 9,53%Schotterweg 2,87%Naturweg 57,03%Pfad 26,61%Straße 1,93%Unbekannt 2,01%
Asphalt
1,6 km
Schotterweg
0,5 km
Naturweg
9,6 km
Pfad
4,5 km
Straße
0,3 km
Unbekannt
0,3 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Bergerie du Bas - Lamboing
La Bragarde
Hôtel du Cheval-Blanc
Restaurant End der Welt
Carnotzet Le Repaire
Hotels am Nationalen Sportzentrum

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ausschliesslich auf signalisierten Wegen der Kategorie Wanderweg.

Weitere Infos und Links

Die ViaBerna ist eine Mehrtageswanderung welche in 20 Etappen von Bellelay quer durch den Kanton Bern auf den Sustenpass führt. Dabei erlebt der Wanderer die Vielfältigkeit des Kantons Berns im Jura, Mittelland und in den Berner Alpen. Die gesamte Strecke ist mit der Routennummer 38 signalisiert.

Infos zur Mehrtageswanderung ViaBerna finden Sie unter viaberna.ch

Start

Nods, Cheval Blanc (889 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'572'878E 1'218'077N
DD
47.113126, 7.081267
GMS
47°06'47.3"N 7°04'52.6"E
UTM
32T 354437 5219521
w3w 
///obstler.zusammen.mischungen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Magglingen, Seilbahn

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Hinreise: mit dem Bus ab Le Landeron Bahnhof nach Nods, Haltestelle école.

Rückreise: mit der Standseilbahn ab Magglingen nach Biel/Bienne.

Anfahrt

Mit dem Privatauto nach Biel/Bienne. Anschlissend per Bahn nach La Neuveville und dem Bus bis Nods Haltestelle Ecole.

Rückreise ab Magglingen mit der Standseilbahn nach Biel/Bienne.

 

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze bei der Talstation der Magglingenbahn oder beim Strandbad Biel.

Koordinaten

SwissGrid
2'572'878E 1'218'077N
DD
47.113126, 7.081267
GMS
47°06'47.3"N 7°04'52.6"E
UTM
32T 354437 5219521
w3w 
///obstler.zusammen.mischungen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

swisstopo Wanderkarte 232T Vallon de St-Imier 1:50'000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung:

Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Ein Gepäcktransport von Etappenunterkunft zu Etappenunterkunft kann auch kurzfristig über Eurotrek gebucht werden. Infos und Bedingungen unter Eurotrek.ch


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,8 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
770 hm
Abstieg
780 hm
Höchster Punkt
1.382 hm
Tiefster Punkt
751 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit faunistische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 11 Wegpunkte
  • 11 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.