Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Über lichte Alpweiden zum verträumten Arnesee

Wanderung · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berner Wanderwege Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Gstaad Saanenland Tourismus
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 14 12 10 8 6 4 2 km Arnesee - Gsteig
Bergwanderweg bis Linders Vorschess. Das Tschärzistal ist noch weitgehend ursprünglich. Durch die Flanke der Hasenegg gewinnt man rasch an Höhe. Locker bewaldete Alpweiden erhöhen den Reiz der Wanderung. Prächtig sind die Tiefblicke zum waldumsäumten Arnensee, vielfältig das Variantenangebot (nach Gsteig, zum Aussichtspunkt Walighürli und über Chalet-Vieux zum Lac Retaud und weiter zum Col du Pillon). Kaum Hartbelag.
schwer
Strecke 15,6 km
5:15 h
900 hm
900 hm
1.848 hm
1.131 hm

Von der Post Feutersoey folgt man der Hauptstrasse Richtung Gsteig, an den südlichen Ortsrand. Nun bergwärts halten. Im Wald beginnt der lange, recht steile Aufstieg Richtung Hinter Walig. Vorerst am Waldsaum, später im prächtigen Bergwald, gewinnt man rasch an Höhe und erreicht den Tuxberg (über Gschwändleni–Schopfi nach Gsteig 1h30), von wo aus der Blick in den Talgrund mit den vielen sonngebräunten Häusern und Ställen rings um Feutersoey entzückt. Bei gleich starker Steigung erst durch lichten Wald, dann über üppige Alpweiden durch die Flanke der Hasenegg. Die gegenüberliegende Talseite dominieren Staldeflüe, Furggenspitz, Wittenberghorn, die auffällige Rundkuppe des Tête de Clé und das Arnenhorn. Bei den Hütten von Hinter Walig hat man die Qual der Wahl: Während der sanfte Abstieg an den Arnensee (30 min) einige lockt, entschliessen sich Gipfelstürmer zur Besteigung des Walighürli (1h), von wo aus prächtige Einblicke zu den Gletschern und Gipfeln des Diablerets- und des Sanetschgebiets für die Strapazen des Aufstiegs entschädigen. Auch auf dem Rundweg sind noch 70 Höhenmeter zu bewältigen, dann beginnt eine prächtige Höhenwanderung in der Kampfzone des Bergwaldes. Die baumbestandenen Alpweiden gestatten packende Tiefblicke zum stillen Arnensee.
In leichtem Auf und Ab gehts über die Alpen Blatti (über den Blattipass nach Gsteig 2h) und Ober Stuedeli. Ein beeindruckendes Bild stiller Bergabgeschiedenheit geniesst man bei den Hütten auf Alp Seeberg (nach Chalet-Vieux–Lac Retaud–Col du Pillon 2h15; über Unter Stuedeli zum Arnensee 30 min). In der Tiefe liegt der waldgesäumte Arnensee, dahinter ist der tiefe Taleinschnitt des Tschärzisbachs zu ahnen; die wuchtig aufragenden Staldeflüe begrenzen den Horizont. Steil ist der Abstieg zum Arnensee. Dem östlichen Ufer entlang führt der Weg am «Huus am Arnensee» vorüber hinauf zur Alphütte Unter Stuedeli. Durch Bergwald gehts anschliessend hinunter nach Linders Vorschess am Tschärzisbach und beinahe ebenen Wegs nach Schwänd, wo der recht steile Abstieg nach Feutersoey beginnt.

Profilbild von Berner Wanderwege
Autor
Berner Wanderwege
Aktualisierung: 13.11.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.848 m
Tiefster Punkt
1.131 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 13,51%Naturweg 28,94%Pfad 55,60%Straße 1,93%
Asphalt
2,1 km
Naturweg
4,5 km
Pfad
8,7 km
Straße
0,3 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ganz oder teilweise auf signalisierten Wegen der Kategorie Bergwanderweg

 

Weitere Infos und Links

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Start

Feutersoey (1.131 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'587'132E 1'140'571N
DD
46.416367, 7.271277
GMS
46°24'58.9"N 7°16'16.6"E
UTM
32T 367149 5141762
w3w 
///trinken.denn.sinken
Auf Karte anzeigen

Ziel

Feutersoey

Wegbeschreibung

Feutersoey - Hinter Walig - Seeberg - Arnensee - Feutersoey

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

SwissGrid
2'587'132E 1'140'571N
DD
46.416367, 7.271277
GMS
46°24'58.9"N 7°16'16.6"E
UTM
32T 367149 5141762
w3w 
///trinken.denn.sinken
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandervorschlag aus dem Wanderbuch Bernerland, Wanderbuchreihe der BWW, bestellen unter: http://shop.bernerwanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

Swisstopo Wanderkarte 1:50'000 263T Wildstrubel, bestellen unter: http://shop.bernerwanderwege.ch

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Feste Bergschuhe, mittelgrosser Rucksack mit Hüftgurt, Sonnenschutz, Regenbekleidung, Wanderstöcke, Taschenapotheke, Picknick, genügend Flüssigkeit.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,6 km
Dauer
5:15 h
Aufstieg
900 hm
Abstieg
900 hm
Höchster Punkt
1.848 hm
Tiefster Punkt
1.131 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.