Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Rundwanderung von der Moosfluh via Märjelensee zur Riederalp

Wanderung · Aletsch Arena· geschlossen
LogoAletsch Arena AG
Verantwortlich für diesen Inhalt
Aletsch Arena AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rundwanderung von der Moosfluh via Märjelensee zur Riederalp
    / Rundwanderung von der Moosfluh via Märjelensee zur Riederalp
    Foto: Aletsch Arena AG
  • / Rundwanderung von der Moosfluh via Märjelensee zur Riederalp
    Foto: Aletsch Arena AG
  • / Trailrunning in der Aletsch Arena
    Foto: Aletsch Arena AG
  • / Rundwanderung von der Moosfluh via Märjelensee zur Riederalp
    Foto: Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
  • / Rundwanderung von der Moosfluh via Märjelensee zur Riederalp
    Foto: Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
  • /
    Foto: Aletsch Arena AG
  • / Rundwanderung von der Moosfluh via Märjelensee zur Riederalp
    Foto: Aletsch Arena AG
m 2600 2400 2200 2000 1800 20 15 10 5 km Berghütte Gletscherstube
Grosser Aletschgletscher, vom Eis geformte Landschaft, idyllischer Märjelensee: Die spektakuläre Erlebniswanderung bietet viele Highlights, erfordert aber auch Kondition.
geschlossen
schwer
Strecke 23,9 km
6:15 h
918 hm
905 hm
2.489 hm
1.878 hm
Fahre mit der Gletscherbahn hoch zum View Point Moosfluh, den Ausgangspunkt der Wanderung. Folge dem Weg zum Biel in östliche Richtung. Von dort erreichst du über einen kurzen Anstieg Hohbalm. Entlang der nordseitigen Hänge von Bettmerhorn und Eggishorn wanderst du nun ohne grosse Höhenunterschiede zum Märjelensee. Der Blick auf den Grossen Aletschgletscher ist auf dieser Etappe dein ständiger Begleiter. Auch die vom ewigen Eis geformte Naturlandschaft ist hier deutlich zu erkennen. Am Märjelensee angekommen, führt der Weg von der Gletscherseite weg: Durch den beleuchteten Tälligrattunnel (Obers Tälli) gelangst du zurück auf die Südseite, wo du das Sonnenplateau in westliche Richtung querst: Von Fiescheralp wanderst du über den Herrenweg, vorbei am Bettmersee, auf die Bettmeralp. Bleibe am Herrenweg und wandere nun via Gopplerlücke bis zur Bergstation der Riederalp West. Achtung: Die Wanderroute hat eine Länge von ca. 20 km. Eine gute Kondition ist Voraussetzung!

Autorentipp

Plane eine Rast in der Gletscherstube ein! Hier kannst du dich wunderbar für den immer noch langen Rückweg über das Sonnenplateau stärken.
Profilbild von Aletsch Arena AG
Autor
Aletsch Arena AG
Aktualisierung: 20.04.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hohbalm, 2.489 m
Tiefster Punkt
1.878 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Berghütte Gletscherstube

Sicherheitshinweise

Sommersportbericht

Die Nutzung der Wanderwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Die Aletsch Arena AG übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite.  

  • Führe eine Karte mit dir. Lade die komplette Beschreibung des Wanderwegs mit einer Karte in grossem Massstab herunter, indem du auf «Drucken» oben rechts auf der Seite klickst. 
  • Benutze ausschliesslich markierte Wanderwege und berücksichtige alle Wegweiser und Anweisungen - zu deiner eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und in Respekt von Wildtieren. 
  • Schliesse Tore nach dem Durchgang wieder. 
  • Verhalte dich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern, Pflanzen und Tieren.   

Weitere Infos und Links

Aletsch Arena AG
Furkastrasse 39 
CH-3983 Mörel-Filet 
+41 27 928 58 58 
info@aletscharena.ch 
www.aletscharena.ch 

Start

Moosfluh, Bergstation Gondelbahn (1.925 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'645'200E 1'136'257N
DD
46.376169, 8.026113
GMS
46°22'34.2"N 8°01'34.0"E
UTM
32T 425102 5136304
w3w 
///produkte.ankündigt.seebad

Ziel

Riederalp West

Wegbeschreibung

Moosfluh – Biel – Hohbalm – Roti Chumme – Märjelensee – Tälligrattunnel – Fiescheralp – Herrenweg - Bettmeralp – Gopplerlücke - Riederalp

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug von Brig oder Oberwald bis Mörel-Filet, zu Fuss weiter bis zur Luftseilbahn Riederalp (Aletsch Bahnen AG). Mit dieser hoch auf die Riederalp fahren. 

Anfahrt

Über die Kantonsstrasse 19 bis zur Ausfahrt Mörel-Filet, weiter bis zu den ausgeschilderten Parkmöglichkeiten. Mit der Luftseilbahn Riederalp (Aletsch Bahnen AG) hoch auf die Riederalp fahren.

Parken

  •  Begrenzte Anzahl gebührenpflichtiger Parkplätze beim Bahnhof Mörel-Filet. Weitere Parkmöglichkeiten sind ausgeschildert. 
  • Grosse, gebührenpflichtige Parkhäuser am Ortseingang von Mörel-Filet sowie im Dorfzentrum. 

Koordinaten

SwissGrid
2'645'200E 1'136'257N
DD
46.376169, 8.026113
GMS
46°22'34.2"N 8°01'34.0"E
UTM
32T 425102 5136304
w3w 
///produkte.ankündigt.seebad
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Bei den Bergbahnen und Infocentern der Aletsch Arena erhälst du eine kostenlose Panoramakarte. 

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarten SwissTopo: 1:25’000: 1269 Aletschgletscher

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir empfehlen: 

  • Gutes Schuhwerk 
  • Wetterabhängige Kleidung: führe immer eine wasserdichte Weste mit 
  • Kopfbedeckung 
  • Sonnenschutz 
  • Wasserflasche 
  • Picknick 
  • Kamera 
  • Fernglas (optional) 
  • Wanderstöcke (optional) 
  • Ausdruck des Wanderwegs (klicke «Drucken» zum Herunterladen)  

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
schwer
Strecke
23,9 km
Dauer
6:15 h
Aufstieg
918 hm
Abstieg
905 hm
Höchster Punkt
2.489 hm
Tiefster Punkt
1.878 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights Von A nach B Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.