Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rischinen - Stausee Gibidum

Wanderung · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Blatten-Belalp Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Stausee Gibidum
    / Stausee Gibidum
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Stausee Gibidum
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Stausee
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Stausee
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Stausee aus Ferne
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Stausee
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Stausee
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Klettersteig beim Stausee
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
m 1480 1460 1440 1420 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km
Von Rischinen aus geht es zum Stausee Gibidum und wieder zurück. Ein perfekter Spaziergang für die gesamte Familie.
geöffnet
leicht
Strecke 1,3 km
0:25 h
49 hm
58 hm
1.484 hm
1.436 hm

Die kurze Wanderung vom Parkplatz Stalden in Rischinen zum Stausee Gibidum dauert rund 50 Minuten und eignet sich für eine kurze Verschnaufspause.

Die Rundwanderung führt vom Parkplatz Stalden in Rischinen zum Stausee Gibidum. Der Stausee Gibidum mit deiner Fläche von 21 Hektaren (rund 29 Fussballfelder) wurde 1967 fertiggestellt und wird vom Grossen Aletschgletscher gespeist. Über eine Stahltreppe gelangen Sie zum Stausee.

Autorentipp

Raten Sie wie viele Treppenstufen es bis zur Staumauer sind.
Profilbild von Blatten-Belalp Tourismus
Autor
Blatten-Belalp Tourismus
Aktualisierung: 13.09.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.484 m
Tiefster Punkt
1.436 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Trotz der „unverlaufbaren“ Markierung der Wanderwege empfehlen wir aus Sicherheitsgründen immer eine entsprechende Wanderkarte dabei zu haben, so dass man zum Beispiel bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich findet.

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Stürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.

Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Teilweise ist Trittsicherheit erforderlich. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen.

Weitere Infos und Links

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Belalp Bahnen AG

www.belalp.ch

bahnen@belalp.ch

+41 (0)27 921 65 10

Blatten - Belalp Tourismus AG

tourismus@belalp.ch

+41 (0)27 921 60 40

Start

Rischinen (1474 m) (1.451 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'642'603E 1'135'019N
DD
46.365197, 7.992243
GMS
46°21'54.7"N 7°59'32.1"E
UTM
32T 422482 5135118
w3w 
///entstandenen.abstand.etabliert

Ziel

Stausee Gebidum

Wegbeschreibung

Die Wanderung startet beim Parkplatz Stalden in Rischinen. Diesen erreichen Sie mit Ihrem Auto in einigen Minuten von Blatten bei Naters aus. Folgen Sie der Signalisation in Richtung Stausee Gibidum.

Rischinen - Stausee Gibidum

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Rischinen erreichen Sie von Blatten aus mit dem Sportbus, der im Winter gratis zwischen Stalden - Rischinen - Blatten - Ejia verkehrt.

Zu Fuss sind es ca. 30 Minuten von der Talstation Blatten. Blatten erreichen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Den Fahrplan für den Sportbus finden Sie unter www.belalp.ch

Anfahrt

Anreise mit dem Auto

Aus der Westschweiz: A9 Lausanne - Vevey, bzw. Nordwestschweiz: A12 Bern - Vevey: A9 - Sierre: Hauptstrasse Sierre - Brig

Aus der Nordwest-Schweiz: A6 Bern - Thun - Spiez: Hauptstrasse Spiez - Kandersteg (Autoverlad Lötschbergtunnel)- Goppenstein - Gampel - Brig

Aus der Ost- und Zentralschweiz: Andermatt - Realp (ganzjähriger Autoverlad Furka; im Sommer über Furkapass) - Oberwald - Brig

Aus dem Tessin (im Sommer): Airolo - Nufenenpass - Ulrichen – Brig

Oder via Centovalli – Domodossola – Simplonpass – Brig

Aus Italien (Aosta, Mt. Blanc Tunnel): Aosta - Tunnel Grand Saint Bernard (im Sommer über den Pass) - Martigny: Autobahn A9 - Sierre: Hauptstrasse Sierre – Brig

Oder via Domodossola – Simplonpass – Brig

Blatten bei Naters

Von Brig aus gelangen Sie über Naters nach Blatten bei Naters.

Parken

Gebührenpflichtige Parkplätze sind im Chienzlichrommu und im Parkhaus in Blatten bei Naters vorhanden.

Weitere Infos finden Sie unter:

www.belalp.ch

Koordinaten

SwissGrid
2'642'603E 1'135'019N
DD
46.365197, 7.992243
GMS
46°21'54.7"N 7°59'32.1"E
UTM
32T 422482 5135118
w3w 
///entstandenen.abstand.etabliert
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, sowie ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, sollten keine Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden oder geöffnet sein. Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben. Stöcke oder weitere Hilfsmittel mitnehmen.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,3 km
Dauer
0:25 h
Aufstieg
49 hm
Abstieg
58 hm
Höchster Punkt
1.484 hm
Tiefster Punkt
1.436 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.