Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Mont Raimeux - Die einsame Jurahöhe

Wanderung · Moutier
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berner Wanderwege Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Berner Wanderwege
m 1200 1000 800 600 400 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Zwischen einen steilen Aufstieg und einen ebenfalls steilen Abstieg fügt sich eine Höhenwanderung über den Mont Raimeux in seiner ganzen Ost-West-Ausdehnung. Auf dem höchsten Punkt thront ein Aussichtsturm. Wenig Abschnitte auf Hartbelag.

mittel
Strecke 16,5 km
5:20 h
780 hm
900 hm
1.301 hm
524 hm

Am Ausgangspunkt der Wanderung bei der Bahnhaltestelle Corcelles BE gilt die Richtung nach Le Petit Pré. Man lasse sich durch die verschiedenen Routen und unterschiedlichen Zielangaben Raimeux nicht verwirren. Von der Bahnhaltestelle führt ein Fussweg hinunter zur Hauptstrasse Hier ist links abzubiegen. Wenig später quert man auf einer Brücke den Bach Gore Virat. Unmittelbar danach links abzweigen und den Bach nochmals queren. Ansteigend erreicht man den Wald. Bei Le Gore Virat ist der Bach zu queren. Daran schliesst sich ein weiterer, nun steiler Anstieg auf einem Pfad an. Ein ebener Waldweg mit einem kurzen Strassenstück mit Gefälle erlaubt das Verschnaufen, bevor ein weiterer Anstieg auf die Anhöhe bei Le Petit Pré führt. Ab hier ist die Angabe Raimeux/ Sommet einzuhalten. Bis zum Gipfel des Raimeux verläuft die Route weiterhin aufwärts abwechselnd über Weiden und Wald der Krete entlang. Die Lage ermöglicht den Ausblick in den Kanton Jura, liegt doch die Kantonsgrenze auf der Krete. Delémont ist auszumachen. Der Aussichtsturm und ein Rastplatz auf dem Gipfel des Raimeux laden zu einer Pause ein. Hier liegt der höchste Punkt des Kantons Jura. Die Fortsetzung der Wanderung führt ebenen Weges am Raimeux de Grandval vorbei zu Raimeux Cabanne CAS (SAC-Hütte Raimeux). Für den weiteren Abstieg wird die Route über Raimeux de Belprahon vorgeschlagen. Dabei eröffnet sich der Blick auf Moutier und das Tal der Birse. Im Wald verläuft der Pfad zick-zack-mässig und steil abwärts. An zwei Stellen berührt er die Felskante zur Gorge de Moutier, was den Tiefblick in die Schlucht ermöglicht. Nach dem Verlassen des Waldes gelangt man über Quartierstrassen ans Ziel am Bahnhof Moutier.

Profilbild von Markus Schluep
Autor
Markus Schluep 
Aktualisierung: 15.11.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.301 m
Tiefster Punkt
524 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 3,63%Schotterweg 1,63%Naturweg 34,60%Pfad 53,89%Straße 6,22%
Asphalt
0,6 km
Schotterweg
0,3 km
Naturweg
5,7 km
Pfad
8,9 km
Straße
1 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Berggasthof le signal
Restaurant de la gare

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ausschliesslich auf signalisierten Wegen der Kategorie Wanderweg.

Weitere Infos und Links

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Start

Corcelles (649 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'600'901E 1'237'192N
DD
47.285615, 7.450535
GMS
47°17'08.2"N 7°27'01.9"E
UTM
32T 382831 5238068
w3w 
///teetassen.zucker.kernen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Moutier

Wegbeschreibung

Corcelles - Le Petit Pré - Raimeux de Grandval - Raimeux de Belprahon – Moutier

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Hinfahrt: Mit Bahn nach Solothurn und weiter nach Corcelles BE

Rückfahrt: Mit Bahn ab Moutier nach Biel/Bienne oder Solothurn und weiter

Koordinaten

SwissGrid
2'600'901E 1'237'192N
DD
47.285615, 7.450535
GMS
47°17'08.2"N 7°27'01.9"E
UTM
32T 382831 5238068
w3w 
///teetassen.zucker.kernen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderbuch Panoramawanderungen der Berner Wanderwege

 

Kartenempfehlungen des Autors

Swisstopo Wanderkarte 1:50'000 223T Delemont

 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,5 km
Dauer
5:20 h
Aufstieg
780 hm
Abstieg
900 hm
Höchster Punkt
1.301 hm
Tiefster Punkt
524 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.