Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Velotour empfohlene Tour

Vom Rheinfall in Schaffhausen nach Stein am Rhein am Untersee (Bodensee)

· 2 Bewertungen · Velotour · Schweiz · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Foto: Thomas Jaeckle, Community
m 500 450 400 20 15 10 5 km Altstadt Stein am Rhein Rheinfall Diessenhofen Schloss Laufen
Diese schöne Tour führt hauptsächlich durch Schweizer Gebiete. Wir starten am Rheinfall Schaffhausen, besichtigen das Schloss Laufen und fahren am Rhein entlang bis zum malerischen Städtchen Stein am Rhein.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
Strecke 23,6 km
2:20 h
60 hm
44 hm
435 hm
385 hm

Die Hauptattraktion in Schaffhausen ist der Rheinfall. Er ist der größte Wasserfall Mitteleuropas, bei dem die Wassermassen aus 23 Metern in die Tiefe stürzen. Mit einem Boot kann man bis zur Mitte der aufragenden Felsnase fahren – das ist zwar ungefährlich, aber trotzdem ein Abenteuer. Danach lohnt sich ein Besuch im Schloss Laufen, das 858 n. Chr. Stammsitz der Freiherren von Laufen war. Hier kann man außerdem festlich dinieren.
Auf unserer Tour radeln wir entlang des Südufers des Hochrheins und passieren u.a. den 3000-Seelen-Ort Dissenhofen im Kanton Thurgau, der eine sehenswerte mittelalterliche Stadtstruktur besitzt. Das Wahrzeichen ist der Siegelturm, in welchem Siegel und Urkunden seit dem Mittelalter aufbewahrt wurden.
Unsere Tour endet im malerischen Stein am Rhein, das am westlichen Seezipfel liegt, wo der Rhein den Untersee verlässt. Dass die Stadt einmal sehr wohlhabend war, kann man immer noch an den gut erhaltenen Gast- und Bürgerhäusern mit Erkern und Fassadenmalereien erkennen. Da hier der See schmal wird und die Ware einst auf kleinere Schiffe umgeladen werden musste, konnte die Stadt gute Gewinne erzielen.

Profilbild von Andrea Dobinsky
Autor
Andrea Dobinsky
Aktualisierung: 09.08.2018
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
435 m
Tiefster Punkt
385 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Naturweg 16,80%Straße 83,19%
Naturweg
4 km
Straße
19,6 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Am Rheinfall in Laufen-Uhwiesen (407 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'688'347E 1'281'258N
DD
47.675995, 8.615088
GMS
47°40'33.6"N 8°36'54.3"E
UTM
32T 471107 5280361
w3w 
///gestaltet.getanzt.warmes
Auf Karte anzeigen

Ziel

Am Rheinfall in Laufen-Uhwiesen

Wegbeschreibung

Wir beginnen unsere Tour am Südufer des Rheinfalls. Hier genießen wir den Blick auf das herunter stürzende Wasser und besichtigen Schloss Laufen, bevor wir uns aufs Rad schwingen. Dann fahren wir auf der Buchhaldenstraße entlang, die parallel zum Rheinufer verläuft. Bis wir Flurlingen erreichen, ist der Weg von Bäumen gesäumt. Wir folgen der Straße, die erst „Lärchenstraße“ und dann „Dorfstraße“ heisst. An der Kreuzung biegen wir nach links in die Gründenstraße ein. Sehen wir linker Hand zwei Brücken, so durchqueren wir die erste auf dem Uferweg und radeln schließlich über die dahinter liegende Brücke auf die andere Seite. Der dort verlaufende Uferweg bringt uns bis zur nächsten Brücke, über die wir erneut die Flussseite wechseln. Dann fahren wir auf der Zürcherstraße weiter geradeaus und biegen nach links in die Konstanzerstrasse ein. Wir überqueren die Bahnlinien und halten uns in Langwiesen eine ganze Zeit lang parallel zu ihnen. Von der großen Dissenhoferstraße, wie sich unsere Straße nun nennt, geht es nach links in die Klostergutstraße. Der Weg führt erst nah ans Ufer, dann passieren wir immer links haltend den Ort Paradies und radeln abermals ins Feld hinaus. Wir folgen zuerst dem breitesten Pfad, entscheiden uns an der Weggabelung vor dem Waldstück dann für den schräg nach links verlaufenden Weg. Dieser bringt uns geradeaus wieder aus dem Waldstück hinaus in Richtung Dissenhofen. Dort folgen wir der Franzosenstraße, biegen nach links in die Schaffhauserstraße ein und verlassen auf ihr auch wieder den Ort. Dann folgen wir der Straße in Richtung Rheinklingen. Linker Hand zweigt die Fleutenstraße ab, die uns in einem Zick-Zack dem Ufer immer näher bringt. Nachdem wir die Landstraße überquert haben, orientiert sich unsere Straße wieder in Richtung Hauptstraße, die wir schließlich erreichen und die uns in Richtung Stein am Rhein bringt. Der Bahnhofstraße folgend, gelangen wir schließlich an den Bahnhof, den Ausgangspunkt unserer Tour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

 Mit dem Zug nach "Schloss Laufen am Rheinfall" (Schweiz)

Anfahrt

 A4 in Richtung Schaffhausen/Neuhausen am Rheinfall, Ausfahrt Uhwiesen

Parken

In Uhwiesen befinden sich ausgeschilderte Parkplätze

Koordinaten

SwissGrid
2'688'347E 1'281'258N
DD
47.675995, 8.615088
GMS
47°40'33.6"N 8°36'54.3"E
UTM
32T 471107 5280361
w3w 
///gestaltet.getanzt.warmes
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

 Essen, Trinken, ggf. Regenschutz, Schweizer Franken

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Wolfgang Tauser
27.09.2018 · Community
Eine sehr schöne Tour. Leider für meinen Geschmack zu viele Strecken auf bzw. entlang der sehr belebten Landstrasse nach Stein am Rhein.
mehr zeigen
Gemacht am 27.09.2018
Thomas Jaeckle
16.06.2014 · Community
Foto: Thomas Jaeckle, Community
Foto: Thomas Jaeckle, Community
Foto: Thomas Jaeckle, Community
Foto: Thomas Jaeckle, Community

Fotos von anderen


Status
geschlossen
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
23,6 km
Dauer
2:20 h
Aufstieg
60 hm
Abstieg
44 hm
Höchster Punkt
435 hm
Tiefster Punkt
385 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.