Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Velotour empfohlene Tour

Die Genussreiche. «Bielersee»-Runde

Velotour · Solothurn · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Solothurn Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick über die Rebberge zum Bielersee.
    Blick über die Rebberge zum Bielersee.
    Foto: Biel Tourismus, CC BY-SA, Solothurn Tourismus
m 550 500 450 400 80 60 40 20 km Bahnhof Solothurn Bahnhof Solothurn Bielersee
Diese Velotour ist eine Entdeckungsreise durch den malerischen Bucheggberg, das Berner Seeland und die Rebkulturen des Bielersees.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
schwer
Strecke 96,9 km
6:45 h
632 hm
631 hm
552 hm
426 hm
Auf der ersten Hälfte fahren Sie die Höhenmeter. Auf der zweiten Hälfte geht es flott voran. Kurz nach dem Start biegen Sie in Nennigkofen links in Richtung Lüterkofen ab. Nach der ersten Steigung führt der Weg durch das malerische Bibertal nach Schnottwil und weiter via Diessbach b. Büren nach Lyss und Aarberg. Sie fahren ein kurzes Stück der Alten Aare entlang. Am Westende von Aarberg überqueren Sie den Hagneck-Kanal. Er leitet die Aare seit der Juragewässerkorrektion in den Bielersee um. Vor Lüscherz steigt die Strasse nochmals an. Nah der See und doch unsichtbar. Von Erlach kann die St. Petersinsel über den Heidenweg erreicht werden. Jean-Jacques Rousseau hat hier eine glückliche Zeit verbracht. Ab Le Landeron ist die Landschaft durch die Rebkulturen bestimmt. Pinot Noir und Chasselas laden ein zum Verweilen und Geniessen. Biel/Bienne, die zweisprachige Stadt mit französischem Charme. Der Jurasüdfuss ist von der Uhrenindustrie geprägt. Auf den langen Geraden kommen Sie flott voran. Pieterlen – Lengnau – Grenchen. Kurz vor Selzach ein letzter Abstecher ins Storchendorf Altreu. Zurück in Solothurn, den hundertsten Kilometer knapp verfehlt.

Autorentipp

Sehenswert sind die Altstädte von Aarberg, Erlach und Biel, die St. Petersinsel im Bielersee, das Storchendorf Altreu sowie das Rebgut der Bürgergemeinde Solothurn in Le Landeron und die Vinothek Viniterra in Twann.
Profilbild von Jochen Ihle
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 11.02.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
552 m
Tiefster Punkt
426 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 13,88%Naturweg 0,03%Straße 86,08%
Asphalt
13,5 km
Naturweg
0 km
Straße
83,4 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Die Tour folgt aufgrund der Charakteristik und der Länge meist den normalen Verkehrswegen. Entsprechend muss auf Teilstrecken mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen gerechnet werden.

Weitere Infos und Links

Solothurn Tourismus
Hauptgasse 69
4500 Solothurn
Tel. +41 (0) 32 626 46 46
Fax +41 (0) 32 626 46 47
E-Mail: www.solothurn-city.ch

 

Rebgut der Bürgergemeinde Solothurn
Le Landeron
www.domaine-de-soleure.ch

Start

Hauptbahnhof Solothurn Nordseite, SchweizMobil Infopunkt (431 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'607'835E 1'228'172N
DD
47.204442, 7.542038
GMS
47°12'16.0"N 7°32'31.3"E
UTM
32T 389581 5228914
w3w 
///brechen.extrem.gebauten
Auf Karte anzeigen

Ziel

Hauptbahnhof Solothurn Nordseite, SchweizMobil Infopunkt

Wegbeschreibung

Hauptbahnhof Solothurn Nordseite, SchweizMobil Infopunkt (Nordeingang der Bahnhofunterführung) – Nennigkofen – Lüterkofen – Schnottwil – Diessbach bei Büren – Lyss – Aarberg – Lüscherz – Erlach – Le Landeron – Biel – Pieterlen – Lengnau – Grenchen – Selzach – Solothurn.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Solothurn.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Solothurn.

Parken

Parkplätze/Parkhäuser in Solothurn, z.B. Parkhaus Berntor.

Koordinaten

SwissGrid
2'607'835E 1'228'172N
DD
47.204442, 7.542038
GMS
47°12'16.0"N 7°32'31.3"E
UTM
32T 389581 5228914
w3w 
///brechen.extrem.gebauten
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

SchweizMobil: Gesamtführer Veloland Schweiz, www.werdverlag.ch

Kartenempfehlungen des Autors

Velokarte Schweiz, 1:301.000, Kümmerly+Frey.

Ausrüstung

Rennvelo oder E-Bike, E-Bike. Normale Fahrradausrüstung, Fahrradhelm.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
schwer
Strecke
96,9 km
Dauer
6:45 h
Aufstieg
632 hm
Abstieg
631 hm
Höchster Punkt
552 hm
Tiefster Punkt
426 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.