Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Themenweg Kastanienselve Salzgäb in Mörel-Filet

Themenweg · Aletsch Arena · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Aletsch Arena AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Themenweg Kastanienselve Salzgäb
    / Themenweg Kastanienselve Salzgäb
    Foto: Alban Albrecht, Aletsch Arena AG
  • / Themenweg Kastanienselve Salzgäb
    Foto: Stéphania Gross, Aletsch Arena AG
  • / Themenweg Kastanienselve Salzgäb
    Foto: Aletsch Arena AG
  • / Themenweg Kastanienselve Salzgäb
    Foto: Aletsch Arena AG
  • / Themenweg Kastanienselve Salzgäb
    Foto: Aletsch Arena AG
m 880 860 840 820 800 780 760 740 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km
Auf dem kurzen Themenweg erfährst du Interessantes über die Bedeutung der Edelkastanie für die Region. Bewundere alten Baumbestand und die rekultivierte Kastanienselve Salzgäb.
geschlossen
leicht
Strecke 1,8 km
1:15 h
103 hm
103 hm
881 hm
778 hm
Ausgangspunkt für den Themenweg ist die Kirche St. Hilarius in Mörel-Filet. Gehe auf der Dorfstrasse, dem Dorfbach entlang, bis ans bergseitige Dorfende. Folge dort dem links abzweigenden Weg. Der Themenweg führt, vorbei an Mauern von Ackerterrassen, zu einem beeindruckend alten Baumbestand von Edelkastanien. Die Kastanienkultur hat in der Gegend eine lange Tradition. Erste Erwähnungen finden sich unter dem Namen «Chesteholz» bereits im Jahr 1279. Damals wurden Kastanienbäume gepflanzt, um die Nahrungsversorgung der armen Bevölkerung zu sichern. Im Jahr 2003 beschlossen die Bürger von Mörel-Filet, die alte Kastanienselve Salzgäb zu rekultivieren, neu anzupflanzen und zum Waldreservat zu machen. Informationstafeln entlang des Weges geben Aufschluss über die Bedeutung der Kastanienselve aus landwirtschaftlicher und ökologischer Sicht und erläutern das Projekt der Rekultivierung. Der Rückweg zum Dorfkern erfolgt auf derselben Route oder auf dem breiten Wanderweg. 

Autorentipp

Erfahre mehr über die Geschichte der Kastanienkultur in Mörel-Filet! Besuche die Informationsausstellung im De-Sepibus-Haus!
Profilbild von Aletsch Arena AG
Autor
Aletsch Arena AG
Aktualisierung: 21.12.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
881 m
Tiefster Punkt
778 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Sommersportbericht

Die Nutzung der Wanderwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Die Aletsch Arena AG übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite.  

  • Führe eine Karte mit dir. Lade die komplette Beschreibung des Wanderwegs mit einer Karte in grossem Massstab herunter, indem du auf «Drucken» oben rechts auf der Seite klickst. 
  • Benutze ausschliesslich markierte Wanderwege und berücksichtige alle Wegweiser und Anweisungen - zu deiner eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und in Respekt von Wildtieren. 
  • Schliesse Tore nach dem Durchgang wieder. 
  • Verhalte dich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern, Pflanzen und Tieren.   

Weitere Infos und Links

Aletsch Arena AG
Furkastrasse 39
CH-3983 Mörel-Filet
+41 27 928 58 58
info@aletscharena.ch 
www.aletscharena.ch  

Start

Mörel, Dorfkern (777 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'646'593E 1'133'994N
DD
46.355713, 8.043985
GMS
46°21'20.6"N 8°02'38.3"E
UTM
32T 426449 5134015
w3w 
///sprache.antragsteller.taucht

Ziel

Mörel, Dorfkern

Wegbeschreibung

Mörel-Filet – Themenweg Kastanienselve Salzgäb – Mörel-Filet

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug von Brig oder Oberwald bis Mörel-Filet, zu Fuss weiter bis zum Start der Tour.

Anfahrt

Über die Kantonsstrasse 19 bis zur Ausfahrt Mörel-Filet, weiter bis zu den ausgeschilderten Parkmöglichkeiten.

Parken

  • Begrenzte Anzahl gebührenpflichtiger Parkplätze beim Bahnhof Mörel-Filet. Weitere Parkmöglichkeiten sind ausgeschildert. 
  • Grosse, gebührenpflichtige Parkhäuser am Ortseingang von Mörel-Filet sowie im Dorfzentrum. 

Koordinaten

SwissGrid
2'646'593E 1'133'994N
DD
46.355713, 8.043985
GMS
46°21'20.6"N 8°02'38.3"E
UTM
32T 426449 5134015
w3w 
///sprache.antragsteller.taucht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Bei den Bergbahnen und Infocentern der Aletsch Arena erhälst du eine kostenlose Panoramakarte.  

 

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarten SwissTopo: 1:25’000: 1269 Aletschgletscher 

 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir empfehlen: 

  • Gutes Schuhwerk 
  • Wetterabhängige Kleidung: führe immer eine wasserdichte Weste mit 
  • Kopfbedeckung 
  • Sonnenschutz  
  • Wasserflasche 
  • Picknick 
  • Kamera 
  • Fernglas (optional) 
  • Wanderstöcke (optional) 
  • Ausdruck des Wanderwegs (klicke «Drucken» zum Herunterladen)  

Grundausrüstung für Themenwege

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,8 km
Dauer
1:15 h
Aufstieg
103 hm
Abstieg
103 hm
Höchster Punkt
881 hm
Tiefster Punkt
778 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.