Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Simmentaler Höhlenpfad - Oberwil

· 5 Bewertungen · Themenweg · Niedersimmental
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berner Wanderwege Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Sabine Joss, Berner Wanderwege
m 1200 1100 1000 900 800 700 6 5 4 3 2 1 km
Im Simmental zeugen mehrere Höhlen von menschlicher Anwesenheit in prähistorischer Zeit. Im Schnurreloch oberhalb Oberwil wurden steinzeitliche Werkzeuge und Bärenknochen gefunden. Die Höhle wird durch einen steilen Pfad erschlossen. Im Abstieg nach Weissenburg stösst man beim ehemaligen Weissenburgbad auf wesentlich jüngere, aber nicht minder interessante Spuren der Vergangenheit. Hartbelag einzig im Siedlungsgebiet.
mittel
Strecke 6,7 km
2:25 h
410 hm
470 hm
1.204 hm
782 hm

Keine spektakuläre Tropfsteinhöhle erwartet die Besucher des Schnurrelochs, wohl aber eine eindrückliche Stätte prähistorischer Besiedlung. In der Steinzeit fanden Menschen in dieser abgelegenen, etwas mehr als 20 m langen Höhle Zuflucht. Das Schnurreloch wird von Oberwil aus auf einem Bergwanderweg erreicht, der anfänglich über Wiesen und Weiden führt. Beim Wegweiserstandort Schnurreloch zweigt ein Pfad vom Waldsträsschen ab. Im oberen Teil ist die steile Strecke mit Seilen gesichert. Die Rückkehr zum Strässchen erfolgt auf gleicher Strecke. In der Nähe des Schnurrelochs befinden sich weitere Höhlen. Das Mamilchloch, eine feuchte, steil in die Tiefe abfallende und finstere Erdspalte, ist mit Vorsicht zu begehen. Trotz der installierten einfachen Beleuchtungsanlage sollten Besucher eine Taschenlampe mitnehmen. Demgegenüber ist das Zwärgliloch auch für (berggewohnte) Kinder geeignet. Es schmiegt sich als gedeckter Sitzplatz mit befestigter Feuerstelle in die Fluh.

Schwindelfreie setzen die Wanderung anschliessend via die neue Hängebrücke Leiternweide fort und steigen über Treppen und Stege in die Buuscheschlucht ab. Auf einer Lichtung zeugen die Ruinen des ehemaligen Weissenburgbads von feudalem Kur-Tourismus früherer Zeiten. Die 1974 abgebrannte Hotelanlage des vorderen Kurhauses wies einen (ebenfalls aufgegebenen) Vorläufer weiter hinten in der engen Schlucht auf. Über den einstigen Promenaden-Weg, auf dem vormals die Kurgäste das Hotel erreichten, gelangt man zur Bahnstation Weissenburg, die am Hang oberhalb des Dorfs liegt.

Autorentipp

Geeignet für marschtüchtige Kinder ab 6 Jahren. Für Kinderwagen ungeeignet. Rastplätze mit Feuerstellen beim Zwärgliloch und bei der Ruine des ehemaligen Weissenburgbads. Restaurants in Oberwil und in Buusche.
Profilbild von Markus Schluep
Autor
Markus Schluep 
Aktualisierung: 15.09.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.204 m
Tiefster Punkt
782 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 0,95%Schotterweg 7,10%Naturweg 54,96%Pfad 33,50%Straße 3,48%
Asphalt
0,1 km
Schotterweg
0,5 km
Naturweg
3,7 km
Pfad
2,2 km
Straße
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Restaurant Bahnhof

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft auf signalisierten Bergwanderwegen.

Weitere Infos und Links

Oberwil Simmental Tourismus Tel. 033 783 10 90 oder unter oberwil@lenk-simmental.ch www.lenk-simmental.ch

Start

Oberwil i.S., Bahnhof (836 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'599'738E 1'167'217N
DD
46.656192, 7.435218
GMS
46°39'22.3"N 7°26'06.8"E
UTM
32T 380276 5168148
w3w 
///engen.medizinerin.bambus
Auf Karte anzeigen

Ziel

Weissenburg, Bahnhof

Wegbeschreibung

Oberwil i.S. - Schnurreloch - Leiterenweide - Weissenburg Bad - Weissenburg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Hinreise: mit der Bahn via Spiez nach Oberwil im Simmental.

Rückreise: ab Weissenburg Bahnhof oder Oberwil Bahnhof.

Anfahrt

Mit dem PW bis Oberwil im Simmental Bahnhof.

Parken

Parkplätze beim Bahnhof Oberwil vorhanden.

Koordinaten

SwissGrid
2'599'738E 1'167'217N
DD
46.656192, 7.435218
GMS
46°39'22.3"N 7°26'06.8"E
UTM
32T 380276 5168148
w3w 
///engen.medizinerin.bambus
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Gratis Broschüre ''Wandern mit Kindern'' - erhältlich bei den Berner Wanderwegen (info@beww.ch)

Kartenempfehlungen des Autors

Swisstopo Wanderkarte 1:50'000 253T Gantrisch

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Feste Bergschuhe, mittelgrosser Rucksack mit Hüftgurt, Sonnenschutz, Regenbekleidung, Wanderstöcke, Taschenapotheke, Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Fragen & Antworten

Frage von Hans Zingg · 18.07.2022 · Community
Wie kann ich eine bereits gemachte Tour zu dem gemachten hinzufügen?
mehr zeigen
Antwort von Ursula Brönnimann · 18.07.2022 · Community
- auf die Tour klicken, - unten auf "gemerkt" klicken > es erscheinen die verschiedenen Optionen, - auf "möchte ich noch machen klicken" > damit wird die Wanderung aus dieser Liste entfernt und aus "gemerkt" wird "merken" (nur wenn die Tour nicht noch auf dem Merkzettel ist) - jetzt auf "merken" klicken > es erscheinen wieder die verschiedenen Optionen, - auf "habe ich schon gemacht" klicken wenn die Tour auf keiner Liste ist, nur die letzten zwei Schritte ausführen
1 more reply
Frage von Myriam Imboden · 01.06.2022 · Community
Hallo Ist die Wanderung mit Hund machbar? (Keine Leitern,…) Liebe Grüsse Myriam
mehr zeigen
Antwort von Markus Schluep  · 01.06.2022 · Berner Wanderwege
Hallo Myriam Mit dem Hund eher schwierig. Es gibt zahlreiche Gittertreppen und zwei Hängebrücken mit Gitterboden. Für den Hund sicher nicht angenehm. Liebe Grüsse Markus Schluep

Bewertungen

4,8
(5)
Dario Reppetto
30.07.2022 · Community
mega schöner Wanderung. Man muss in die Höhlen vorsichtig sein, es ist rutschig. Wenn es heißt wäre nimm Badehosen mit, es gibt sogar Platz zum Schwimmen.
mehr zeigen
Gemacht am 30.07.2022
Beat Streit
05.08.2019 · Community
Sehr schöne wanderung
mehr zeigen
Montag, 5. August 2019 19:06:58
Foto: Beat Streit, Community
Montag, 5. August 2019 19:07:50
Foto: Beat Streit, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 10

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,7 km
Dauer
2:25 h
Aufstieg
410 hm
Abstieg
470 hm
Höchster Punkt
1.204 hm
Tiefster Punkt
782 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 9 Wegpunkte
  • 9 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.