Sprache auswählen
Themenweg Premium Inhalt

Glasmalereipfad Romont

Themenweg · Freiburg und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Glasfenster in der Stiftskirche von Romont.
    Glasfenster in der Stiftskirche von Romont.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
m 900 850 800 750 700 650 16 14 12 10 8 6 4 2 km Romont Bahnhof Kirche La Neirigue. Abteikirche La Fille-Dieu Romont Bahnhof Kirche St-Maurice Romont Kirche Mézières
mittel
Strecke 17,2 km
5:00 h
487 hm
487 hm
851 hm
688 hm
Die Region um Romont ist das «Land der schönen Kirchenfenster». Auf dem «Circuit du vitrail», dem Glasmalereipfad, kann man auf einer Rundwanderung viele Kirchen mit farbenfrohen Glasfenstern entdecken.

Das historische Städtchen Romont liegt auf einem Hügel und überrascht mit einer mittelalterlichen Altstadt mit Stadtmauern und Türmen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Schloss und das Glasmuseum. Glas steht auch im Zentrum dieser Wanderung. Der «Circuit du vitrail» führt zu den Dörfern rund um Romont und dabei auch von einer Kirche zu anderen. In allen Kirchen sind prächtige, farbige Glasfenster zu bestaunen. Den Auftakt macht die Stiftskirche von Romont, dann gehts hinunter zur Abteikirche La Fille-Dieu mit hübschen Kirchenfenstern, gestaltet von Brian Clarke. Über Felder und Weiden erreicht man Berlens. Dort war Jean Bazaine an den Fenstern in der Kapelle Notre-Dame de l’Epine am Werk, Jean Le Moal kreierte die Fenster des Oratoriums Saint-Joseph. Über La Neirigue erreicht man die Kirche von Grangettes mit Kirchenfenstern von Anselmo ehe man über einen waldigen Hügel hinüber nach Mézières gelangt, wo die Kirche mit Fenstern von Yoki geschmückt ist. Nicht mehr weit ist es nun bis

Diese Tour kann nicht freigeschaltet werden.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Tourenplaner SCHWEIZ
Der «Tourenplaner Schweiz» ist ein Produkt der Zeitschrift «Wandermagazin Schweiz». Das Magazin erscheint achtmal jährlich. Wir entführen unsere Leserinnen und Leser in neue Regionen, zeigen die Perlen der Schweiz und erzählen Geschichten von Land und Leuten. In jeder Ausgabe finden Sie Wandertipps, Reportagen, Fotostrecken, Rezepte, Produkteinfos und das Neueste aus der Wanderwelt. Die aktuelle Ausgabe ist am Kiosk und beim Verlag erhältlich.
Profilbild von Jochen Ihle Autor Jochen Ihle 
Jochen Ihle (1962) ist Redaktionsleiter beim Wandermagazin SCHWEIZ. Er ist berufsmässig das ganze Jahr über in den Bergen unterwegs und Autor zahlreicher Wanderbücher.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen