Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Ski Freeride

Blatten Belalp - Belgrat

Ski Freeride · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
freeskiers.net Verifizierter Partner 
  • Übersicht über die Abfahrt.
    Übersicht über die Abfahrt.
    Foto: freeskiers.net
m 3000 2500 2000 6 5 4 3 2 1 km
Schöne, variable Tiefschneeabfahrt. Nicht ungefährlich.
mittel
Strecke 6,3 km
2:15 h
303 hm
1.375 hm
3.302 hm
2.034 hm

Autorentipp

Ich bin die Tour bisher 3mal gestiegen (2mal mit Bergführer und 1mal mit Freunden), deshalb will ich hier auch nicht so tun, als hätte ich schon mehr Erfahrung als manch anderer. Toll ist der Blick, wenn man oben am Belgrat steht und bis zum Matterhorn und weiter ein wunderschönes Panorama hat.
Profilbild von DerBerber
Autor
DerBerber
Aktualisierung: 20.02.2014
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Belgrat, 3.302 m
Tiefster Punkt
Talstation Belalp, 2.034 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Diese Tour ist nur bei absolut klaren Wetterbedingungen zu fahren, da man sich sonst nur sehr schwer orientieren kann. Nach Neuschnee unbedingt warten bis die Lawinengefahr zurückgegangen ist. Unbedingt über das Wetter informieren, da hinter dem Tunnel nach Neuschnee Lawinen gesprengt werden, und er deshalb dann verschlossen ist!!  Eine komplettes Setup mit LVS-Geräten, Schaufel, etc. ist erforderlich!! an den Liften wird immer die Lawinengefahr angegeben. Bei höherer Stufe als 2 nicht fahren!! Falls man unerfahren ist, einen Bergführer im Tal anheuern.

Nicht leicht, aber auch nicht extrem steil. Variabel. Nur bei sehr guten Bedingungen fahren. Nicht auf der anderen Seite des Belgrat abfahren da Naturschutzgebiet.

Start

Belalp (3.106 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'640'376E 1'139'476N
DD
46.405433, 7.963692
GMS
46°24'19.6"N 7°57'49.3"E
UTM
32T 420344 5139617
w3w 
///fehlerfreie.geograph.eilig
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Zu Beginn muss man mit dem Auto oder Postbus von Brig aus nach Blatten gelangen, wo es direkt an der Talstation einen Parkplatz gibt, der leider nicht kostenfrei ist. Von hier aus bringen 2 Gondeln die Fahrgäste von 1322m auf 2094m zur Bergstation. Dort angekommen fährt man eine Piste ca. 5min zum Sessellift Kelchbach(siehe Karte). Hierauf fährt man Die Piste Satteln zum Sechser-Sessellift runter. An dessen Ende kommt man zur letzten Liftfahrt, mit dem Hohstock-Schlepplift. Nun befindet man sich auf 3112 Höhenmetern. Hier fährt man durch einen Tunnel der durch den Berg führt (siehe Karte) und gelangt zur Westseite des Tunnels (toll ist, das man dort oben gar keine Lifte mehr sieht). Man wendet sich nun sofort nach rechts (ins Tal blickend) und fährt bis der Felsen rechts aufhört. Nun beginnt der Aufstieg. Von hier aus wendet man sich zum Belgrat (Keine Gerade, sondern Schlangenlinien zum Berg erforderlich, da sonst zu steil). Oben angekommen hat man einen wunderschönen Ausblick. Von dort aus hält man sich wieder rechts und kommt zwischen zwei großen Felsen hindurch . Man kann schon wieder alle Lifte erkennen.Nun kann man improvisieren, die sicherste Variante ist jedoch nach dem durchfahren der Felsstelle sich gerade nach unten zu halten in eine Art  "Tal" in der auch die Langlaufstrecken sind (vgl. Karte grün-gestrichelte Linien). Erstaunlicherweise kann man trotz fast flachem Gelände bis zum Sessellift fahren (Sessellift Kühmatte). Von hier aus kann bei ausreichend Schnee auch die Talabfahrt nach Tschuggen (1.Gondelstopp und Zusteigmöglichkeit) oder Blatten genommen werden (1322m Endstation der Gondel). Anstatt der vielen Liftfahrten zu Beginn kann man auch nach oben touren, was jedoch mehrere Stunden dauern würde und nicht zu empfehlen ist, da die Abfahrt am späten Mittag lawinengefährdet ist.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Zu Beginn muss man mit dem Auto oder Postbus von Brig aus nach Blatten gelangen, wo es direkt an der Talstation einen Parkplatz gibt, der leider nicht kostenfrei ist.

Koordinaten

SwissGrid
2'640'376E 1'139'476N
DD
46.405433, 7.963692
GMS
46°24'19.6"N 7°57'49.3"E
UTM
32T 420344 5139617
w3w 
///fehlerfreie.geograph.eilig
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

In der Schweiz orientiert man sich am Besten mit der Swissmap 1:25000.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Breiter Ski mit Tourenbindung und Fellen für den Aufstieg  sehr zu empfehlen. Und natürlich die übliche Sicherheitsausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,3 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
303 hm
Abstieg
1.375 hm
Höchster Punkt
3.302 hm
Tiefster Punkt
2.034 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.