Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuhtour empfohlene Tour

VWS-W- 16: Arvitrail

Schneeschuhtour · Schweiz
Profilbild von Dieter Posch
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dieter Posch 
  • Stanserhorn (Mitte)
    Stanserhorn (Mitte)
    Foto: Dieter Posch, Community
m 1500 1400 1300 1200 1100 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Im oberen Bereich (Dürrenboden, Chrienerenegg) sehr aussichtsreiche Schneeschuhtour. Markiert ist die Rundtour von Global (lila Stangen), aber nicht gespurt.
mittel
Strecke 8,1 km
3:15 h
379 hm
379 hm
1.531 hm
1.202 hm
Eine von Global sehr gut markierte Rundtour, allerdings nicht gespurt. Für die meisten Schneeschuhgeher ist dies ein Genussmerkmal. Zum Chienerenegg hinauf (höchster Punkt) geht es sehr steil, und auf der anderen Seite noch steiler hinunter. Einsteiger sollten sich eine der anderen 5 Touren aussuchen.

Autorentipp

Es gibt ein halbes Dutzend Schneeschuhtouren am Wirzweli, die man unterwegs immer mal wieder trifft. So kann man seine persönliche Tour quasi beliebig varriieren. Für den Autor stellt diese Tour einen Traumpfad dar. Er erreicht 87 von 100 möglichen Punkten.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Chienerenegg, 1.531 m
Tiefster Punkt
Wirzweli Bergstation, 1.202 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Naturweg 25,38%Pfad 32,59%Unbekannt 42,02%
Naturweg
2 km
Pfad
2,6 km
Unbekannt
3,4 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Tour sorgfältig planen

Wetterinfos einholen

Wetter beobachten

Regenbekleidung mitnehmen

Ausreichend Flüssigkeit einnehmen (min. 1 Ltr.)

Den Weg nicht verlassen

Im Wald und auf Weidefläche den Hund anleinen.

Hundekot einsammeln

Keinen Müll hinterlassen (auch keine Taschentücher!)

Bananenschalen sind kein Biomüll, da sie in der Europäischen Bergwelt nicht vorkommen!

Vorsicht bei Mutter-Kindherden.Den Tieren nicht zu nahe kommen! Auf keinen Fall herumschreien, oder mit Stöcken herumfuchteln. Kälber in Ruhe lassen.

Keine Pflanzen oder Mineralien einsammeln

Keine Tiere aussetzen

Weitere Infos und Links

www.wirzweli.ch

www.sbb.ch

www.postbus.ch

Start

Bergstation Wirzweli (1.220 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'670'720E 1'196'280N
DD
46.913860, 8.366996
GMS
46°54'49.9"N 8°22'01.2"E
UTM
32T 451798 5195786
w3w 
///anspruchsvoll.anderweitige.antike
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bergstation Wirzweli

Wegbeschreibung

Von der Bergstation Wirzweli folgen wir den Wegweisern zu den Winterwanderwegen und Schneeschuhtrails. Nach 1 km sind wir bei der Talstation der Gummenalpbahn am Startpunkt angelangt. Hier startet auch der Sonnenweg, und der Tannenweg. Wir gehen links den sanft ansteigenden Hang hinauf. Beim Wäldchen folgen wir dem Hexenweg für einige Minuten, orientieren uns immer an den lila Stangen und roten Schildern, denn dies ist ein "Globaltrail" und dementsprechend markiert. Rot=anspruchsvoll, Blau=leicht. Im Zickzack erreichen wir den Rand des Arviwaldes. Wunderbar verspielt geht es beinahe eben eine Weile weiter, bis wir steil hinauf zum Arvigrat müssen. So erreichen wir den höchsten Punkt (Chienerenegg 1533m), den man als Gipfel werten kann, wenn man will. Auf der anderen Seite geht es sehr steil herunter. Wer noch nicht so vertraut ist mit Schneeschuhen, sollte zumindest ein sehr guter Skiläufer sein. Wir erreichen die Alp Chieneren, folgen weiterhin unseren Stangen Richtung Norden auf der Ächerlistrasse, die aber bald die Kehrtwendung Richtung Langboden macht. Über Hinter Huismatt kommen wir zum Startportal vom Sonnenweg an der Ächerlistr. Wir gehen rechts herunter, über die Brücke am Restaurant Waldegg  und dem Skizirkus vorbei zurück zur Seilbahn.

Hinweis

Wildruhezone Arvigrad-Dürrenboden: 15.12 - 30.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Reisen sie bequem und sicher mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an. Mit der SBB nach Luzern weiter mit der Zentralbahn bis Dallenwil dann

-> Umsteigen in unseren eigenen Shuttle-Bus (ein Anruf genügt) oder

-> Fussmarsch (15 Minuten) bis zur Talstation der Luftseilbahn Dallenwil-Wirzweli.

Shuttle Bus Rufnr.: 041 - 628 23 94

Anfahrt

> Autobahn A2 in Richtung Gotthard -> Ausfahrt Stans Süd -> Engelbergertal -> nach ca. 5 km rechts Einfahrt Dorf Dallenwil -> Wegweiser Wirzweli bis zum grossen Parkplatz

Adresseingabe fürs Navi: Wiesenbergstrasse 25, 6383 Dallenwil

An der Talstation der Luftseilbahn Dallenwil-Wirzweli gibt es rund 300 kostenpflichtige Parkplätze.

Parken

Talstation Dallenwil-Wirzweli, Wiesenbergstr. 25, 6383 Dallenwil

Koordinaten

SwissGrid
2'670'720E 1'196'280N
DD
46.913860, 8.366996
GMS
46°54'49.9"N 8°22'01.2"E
UTM
32T 451798 5195786
w3w 
///anspruchsvoll.anderweitige.antike
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

nicht notwendig, Weg ist gut markiert

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Schneeschuhe

Skistöcke

Wechselbekleidung (Zwiebellook)- Ich bin bei 3 Grad im T-Shirt gelaufen

Flüssigkeit

Sackverpflegung

Smartphone für den Notfall


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,1 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
379 hm
Abstieg
379 hm
Höchster Punkt
1.531 hm
Tiefster Punkt
1.202 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp Gipfel-Tour freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.