Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike-Tour empfohlene Tour

Über Heiligkreuz zum Breithorn

Mountainbike-Tour · Fiesch · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Aletsch Arena AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Biken in der Aletsch Arena
    / Biken in der Aletsch Arena
    Foto: Aletsch Arena AG
  • / Biken in der Aletsch Arena
    Foto: Aletsch Arena AG
  • / Biken in der Aletsch Arena
    Foto: Aletsch Arena AG
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 40 30 20 10 km Dorfplatz Ernen Twingischlucht
Die aussichtsreiche Radtour erstreckt sich auf knapp 50 km und wartet mit einem besonderen Ausblick auf. Die Route führt über die wildromantische Twingischlucht zum Breithornsattel in ca. 2500 m Höhe.
geschlossen
schwer
Strecke 48,2 km
4:45 h
1.817 hm
1.817 hm
Kondition ist auf dieser traumhaft schönen Tour ein absolutes Muss! Der Anstieg hinauf auf den Breithornsattel hat es in sich. Belohnt wird man dafür mit einer gewaltigen Aussicht und einer rasanten Abfahrt. Damit hat die fahrtechnisch relativ einfache Tour mehr als genug Potenzial, um als absolutes Highlight zu gelten.

Autorentipp

Im Anschluss an die Tour empfiehlt sich eine Besichtigung der spektakulären Twingischlucht. Auch die Gemeinde Ernen lädt mit einem pittoresken Dorfplatz zum gemütlichen Verweilen ein.
Schwierigkeit
S1 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.451 m
Tiefster Punkt
879 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Weitere Infos unter:

Aletsch Arena AG

Furkastrasse 39

CH-3983 Mörel-Filet

Tel.: +41 27 928 58 58

Fax: +41 27 928 58 59

E-Mail: info@aletscharena.ch

Internet: www.aletscharena.ch

Start

Fiesch, Infocenter (1.058 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'653'571E 1'139'407N
DD
46.403883, 8.135270
GMS
46°24'14.0"N 8°08'07.0"E
UTM
32T 433530 5139286
w3w 
///widmen.flache.nacht

Ziel

Fiesch

Wegbeschreibung

Los geht es beim Tourismusbüro in Fiesch. Über die Furkastrasse fährt man in Richtung Lax, biegt beim Tennisplatz am Ortsausgang links ab und überquert bei der EW-Zentrale die Rottenbrücke. Nach einem kurzen Stück querfeldein trifft man auf die Binntalstrasse und gelangt über diese nach Ernen, das für seinen Dorfplatz mit dem Kapuziner- und Tellenhaus sowie die Kirche St. Georg bekannt ist. Von Ernen folgt man der Binntalstrasse hoch bis zum Binntaltunnel, den man rechterhand auf der unbefestigten Flurstrasse durch die Twingischlucht umfährt. Ausgangs der Schlucht passiert man den Weiler Ze Binne, der an einem kleinen Stausee liegt, und folgt der Strasse in Richtung Heiligkreuz. Ab Heiligkreuz heisst es kräftig in die Pedale treten, denn vor einem liegen knapp 1.000 Höhenmeter auf der unbefestigten Strasse hinauf zum Breithornsattel. Oben angekommen, erwartet einen die herrliche Aussicht auf das gegenüberliegende Aletschplateau, das Finsteraarhorn und den Fieschergletscher. Nach einer verdienten Rast nimmt man die rasante Abfahrt hinunter ins Dorf Grengiols unter die Räder. Knapp unterhalb des Dorfes biegt man rechts ab und fährt unter dem MGB-Viadukt durch in Richtung Furkastrasse. Über diese geht es, mit einem letzten kurzen Aufstieg bei der Deischerkehre, vorbei an Lax zurück nach Fiesch.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vom Bahnhof Brig mit der Matterhorn-Gotthard-Bahn bis zur Haltestelle Fiesch (Fahrtzeit: ca. 30 Min.).

Parken

Bitte vor Ort über Parkmöglichkeiten informieren.

Koordinaten

SwissGrid
2'653'571E 1'139'407N
DD
46.403883, 8.135270
GMS
46°24'14.0"N 8°08'07.0"E
UTM
32T 433530 5139286
w3w 
///widmen.flache.nacht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wetterfeste Kleidung, Sonnencreme, festes Schuhwerk und ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise Wasser).

Basic Equipment for Mountain Biking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
S1 schwer
Strecke
48,2 km
Dauer
4:45 h
Aufstieg
1.817 hm
Abstieg
1.817 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.