Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike-Tour empfohlene Tour

Martisberg-Runde ab Fiesch über Riederalp und Bettmeralp

Mountainbike-Tour · Fiesch · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Aletsch Arena AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mountainbiking auf der Martisberg-Runde
    / Mountainbiking auf der Martisberg-Runde
    Foto: Aletsch Arena AG
  • / Mountainbiking am Sonnenplateau
    Foto: Aletsch Arena AG
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 35 30 25 20 15 10 5 km
Aussichtsreiche Rundtour über Riederalp und Bettmeralp vor grandiosem Bergpanorama. Die Route führt über idyllische Walliser Dörfer und die spektakuläre Aletschpromenade
geschlossen
schwer
Strecke 35,3 km
5:30 h
1.292 hm
1.292 hm
1.937 hm
1.017 hm

Einmal hoch zum Sonnenplateau und retour - die Route für einen perfekten Biketag! Denn die Rundtour hat alles, was das Bikerherz höher schlagen lässt: Abwechslungsreiche Routenführung mit Anstiegen, auf denen Kondition gefragt ist, herrliche Genusspassagen und leichte Abfahrten, ein grandioses Bergpanorama und immer wieder idyllische Weiler und Dörfer entlang der Strecke.



Schwierigkeit
S1 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.937 m
Tiefster Punkt
1.017 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Weitere Infos unter:

Aletsch Arena AG

Furkastrasse 39

CH-3983 Mörel-Filet

Tel.: +41 27 928 58 58

Fax: +41 27 928 58 59

E-Mail: info@aletscharena.ch

Internet: www.aletscharena.ch

 

Start

Fiesch, Infocenter (1.058 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'653'572E 1'139'411N
DD
46.403925, 8.135286
GMS
46°24'14.1"N 8°08'07.0"E
UTM
32T 433532 5139291
w3w 
///logisch.geschaffene.drückt

Ziel

Fiesch, Infocenter

Wegbeschreibung

Tourstart ist beim Tourismusbüro in Fiesch, von wo du nach Durchquerung des Ortes der ungeteerten Strasse über Wiler bis zum Alten Bach und weiter nach Lax folgst. Nach einer kurzen Flachpassage geht es ab dem Deischbach entlang der geteerten Martisbergerstrasse hinauf nach Martisberg. Auf Höhe Ritti verlässt du die Strasse und wechselst auf die linkerhand abzweigende Waldstrasse, auf der du über den Weiler Egga relativ eben ins idyllische Walliser Dorf Betten und weiter nach Goppisberg fährst. Hier folgt der nächste Anstieg: In lang gezogenen Serpentinen, vorbei an den Weilern Bodu, Gstalji, Bina und Biel, kletterst du hoch auf die Riederalp, das erste Ziel am Sonnenplateau. Über die Aletschpromenade fährst du weiter Richtung Osten auf die Bettmeralp, den höchsten Punkt der Rundtour. Auf Höhe der Luftseilbahn-Station auf der Bettmeralp nimmst du die talwärts führende, geteerte Strasse hinunter zum Weiler Domo. Dort angekommen, wechselst du auf den links abbiegenden Waldweg und fährst durch den Badewald nach Martisberg. In Martisberg nimmst du die Abfahrt Richtung Fiesch in Angriff: Nach der ersten Haarnadelkurve am östlichen Dorfausgang zweigt links ein gut fahrbarer Singletrail ab, der nach kurzer Zeit wieder auf die Martisbergerstrasse trifft. wenn du den Singletrail umfahren möchtest, bleibst du auf der geteerten Strasse. Dieser folgst du bis sie im Tal auf die Landstrasse trifft, auf der du zurück nach Fiesch radelst.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vom Bahnhof Brig mit der Matterhorn-Gotthard-Bahn bis zur Haltestelle Fiesch (Fahrtzeit: ca. 30 Min.)

Parken

Bitte vor Ort über Parkmöglichkeiten informieren.

Koordinaten

SwissGrid
2'653'572E 1'139'411N
DD
46.403925, 8.135286
GMS
46°24'14.1"N 8°08'07.0"E
UTM
32T 433532 5139291
w3w 
///logisch.geschaffene.drückt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wetterfeste Kleidung, Sonnencreme, festes Schuhwerk und ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise Wasser).

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
S1 schwer
Strecke
35,3 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.292 hm
Abstieg
1.292 hm
Höchster Punkt
1.937 hm
Tiefster Punkt
1.017 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.