Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike-Tour empfohlene Tour

KtVS Grimentz | Becs de Bosson | Val d'Hérens | Sion

· 2 Bewertungen · Mountainbike-Tour · Schweiz · geschlossen
Profilbild von Peter Brunner
Verantwortlich für diesen Inhalt
Peter Brunner 
  • Trailguide - Becs de Bosson
    Trailguide - Becs de Bosson
    Video: Trailguide
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 50 40 30 20 10 km
Hochalpine Endurotour der Superlative im Herzen der Walliser Alpen mit einem Singletrailanteil von gegen 30 Kilometern! Die Bergbahnen stehen nicht umsonst in der Landschaft herum. Auch hier: benutze ab Grimentz die Gondelbahn, welche Dich auf die Starthöhe auf 2'129 MüM hinauf bringt. Am Ziel in Sion angekommen wirst Du zu schätzen wissen, weshalb der Tourstart erst bei der Bergstation angefangen hatte... .

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
schwer
Strecke 57,8 km
9:30 h
1.822 hm
3.512 hm
2.977 hm
485 hm

Nun, das Einrollen bis hinauf nach 'La Tsarva', P2585, war nicht gerade ein Honiglecken. Ab diesem Punkt beide Kettenritzel ganz nach links shiften, Fedelgabel optional definitiv absenken, den Hintern auf die vordere Sattelspitze in Tuchfühlung gehen und dies ohne Wenn und Aber bis knapp auf die Höhe von 2'800 MüM. Dann ist in der dünnen Luft bis zum Col des Becs de Bosson erst einmal Schieben/Tragen angesagt.

***************************************************************************************************************

[A C H T U N G] Aus Sicherheitsgründen empfiehlt es sich wegen allfälligen Schneepassagen, die Tour nicht vor dem 10. August ins Auge zu fassen.

***************************************************************************************************************

Bei der Alpenclubhütte 'Becs de Bosson' auf knapp 3'000 MüM erholt man sich ob dem 4000-er-Alpenpanorama und dank der köstlichen Walliser Verpflegung rasch wieder.

Helm auf, letzte Sicherheitschecks und ab in die erste mordsgeile Abfahrtssektion durch eine unwirtliche Steinalpenwüste - entlang einem Höhenweg notabene. Bis zur Alp Lovégno durchfährst Du verschiedene alpine Vegetationsstufen, das volle Programm also. Noch ein herrlicher Waldabschnitt folgt bis zum ersten Walliserdorf 'Suen'.

Die Szenerie hat nun abrupt zu Gunsten einer lieblich anmutenden Gegend gewechselt: in den nächsten 30 Kilometern bist Du mit dem quasi Höhenweg im Val d'Hérens beschäftigt. Die Gegend ist ein ständiges Wechselspiel durch Wälder und Dörfer. Etwas unterhalb von Hérémence kommt es zu einem weiteren Höhepunkt, nämlich entlang der Suone 'Bisse de fan', welche seit mehreren Jahrzehnten grösstenteils stillgelegt ist.

Doch nirgendwo auf der Tour kann man die majestätische 'Dent Blanche' mit seinen 4'357 MüM besser bewundern als in Evolène.

Die aller letzte Talfahrt bis nach Sion hinunter ist auch nicht von schlechten Eltern. Mehr lässt sich in Sachen Distanz/Höhenmeter/Traileigenschaften wohl kaum mehr herauskitzeln.

Spätestens im Zug in Sion sitztend realisiert man schmunzelnd, dass man heute wohl eine Endurotour von Weltklasse bestritten hat. 

Autorentipp

Die 'Pyramides d'Euseigne' (Traileinstieg kurz nach dem Dorf Euseigne) gelten als absolutes geologisches Highlight.
Schwierigkeit
S3 schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Cab. des Becs de Bosson, 2.977 m
Tiefster Punkt
Sion, 485 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 9,53%Schotterweg 3,53%Naturweg 29,32%Pfad 49,19%Schieben 1,73%Straße 6,52%Unbekannt 0,15%
Asphalt
5,5 km
Schotterweg
2 km
Naturweg
17 km
Pfad
28,5 km
Schieben
1 km
Straße
3,8 km
Unbekannt
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

PASS „ANNIVIERS LIBERTÉ“

Vom 25. Mai bis 5. November 2017 erhält jede Person, die in Anniviers in einer Unterkunft eines professionellen Anbieters (Hotel, Herberge, Ferienwohnung, Berghütte …) oder in einer Zweitwohnung übernachtet, einen Pass, der kostenlosen Zutritt zu verschiedenen Verkehrs- und Freizeiteinrichtungen sowie Gratis-Besichtigungen ermöglicht

https://www.valdanniviers.ch/tourismus/pass-anniviers-liberte-804.html

Start

Grimentz (2.125 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'609'203E 1'114'344N
DD
46.180506, 7.557824
GMS
46°10'49.8"N 7°33'28.2"E
UTM
32T 388693 5115114
w3w 
///stich.abgestimmten.befindlichen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Sion / Sitten

Wegbeschreibung

  1. [POSTAUTOHALTESTELLE[GONDELBAHN] Grimentz - Bendolla Gondelbahn
  2. [PASS] Col des Becs de Bosson
  3. [AUSSICHT] + [UNTERKUNFT / VERPFLEGUNGCab. des Becs de Bosson
  4. [PASS] Col de Tsavolire
  5. [UNTERKUNFT / VERPFLEGUNG] Lovégno (mit Alpkäseverkauf)
  6. [POSTAUTOHALTESTELLE] Suen
  7. [POSTAUTOHALTESTELLE] St-Martin
  8. [POSTAUTOHALTESTELLE] Trogne
  9. [POSTAUTOHALTESTELLE] Eison
  10. [POSTAUTOHALTESTELLE] Evolène
  11. Lanna
  12. La Crêta
  13. Boirion
  14. [POSTAUTOHALTESTELLE] Euseigne
  15. Anc. Bisse de Fan
  16. [POSTAUTOHALTESTELLE] Vex
  17. [POSTAUTOHALTESTELLE] La Vernaz
  18. Misériez
  19. [BAHNHOF] Sion / Sitten

Hinweis

BLN Val de Réchy: 01.01 - 31.12 für Mountainbike und Mountainbike Transalp
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

SwissGrid
2'609'203E 1'114'344N
DD
46.180506, 7.557824
GMS
46°10'49.8"N 7°33'28.2"E
UTM
32T 388693 5115114
w3w 
///stich.abgestimmten.befindlichen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
Martin Fäh 
10.09.2016 · Community
Absolute Hammer-Tour. Das Panorama! die Trails! Paradiesisch! Die perfekte Tagestour mit einem Wermutstropfen: Die Abfahrt ab oberhalb La Vernaz bis Sion wirkt unausgegoren. Da versucht man irgendwelchen Bissen nachzufahren, deren Wege nicht wirklich Spass machen und die Zufahrten zu den Bissen-Sequenzen machten noch weniger Spass. Trostpflästerchen sind die Aprikosen-Plantagen. In so vielen Aprikosenbäumen fährt man nicht jeden Tag MTB Zusammenfassung: Top-Leader Tour! Abfahrten vom Grossraum Vex, nach Sion gibt es mit Sicherheit Spannendere!
mehr zeigen
Gemacht am 09.09.2016
Outdooractive Redaktion
08.12.2014 · Community
Hallo Peter, wunderschöne Fotos hast Du da gemacht!
mehr zeigen

Fotos von anderen


Status
geschlossen
Bewertung
Schwierigkeit
S3 schwer
Strecke
57,8 km
Dauer
9:30 h
Aufstieg
1.822 hm
Abstieg
3.512 hm
Höchster Punkt
2.977 hm
Tiefster Punkt
485 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp Singletrail / Freeride Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.