Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteig Top

Der Klettersteig "via Ferrata Aletsch" beim Stausee Gibidum

· 1 Bewertung · Klettersteig · Blatten-Belalp · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Blatten-Belalp Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf den Stausee
    / Blick auf den Stausee
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Stausee Gebidum
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Klettersteig
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Stausee
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Klettersteig
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Stausee
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Aussicht von der Brücke
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Klettersteig
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Klettersteig
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Klettersteig
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Klettersteig
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Klettersteig
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Klettersteig
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Staumauer Gibidum
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Valais/Wallis Promotion
m 1800 1700 1600 1500 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Der Klettersteig Aletsch führt rund um den Gibidum-Stausee in der oberen Massaschlucht. Er garaniert schwindelerregende Kletterpassagen und sorgt für Nervenkitzel und Abenteuer.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
3,4 km
4:00 h
131 hm
142 hm

Am Fels entlang geht es beim Klettersteig Via Ferrata Aletsch um den Stausee Gibidum herum. Er ist durch Eisentritte, Drahtseile und Geländer gesichert, wartet aber dennoch mit einigen durchaus anspruchsvollen Abschnitten auf. Diese finden sich besonders am Ostufer. An den steilen Felswänden der Stockflüe muss richtig zugepackt werden, denn es hat einige luftige und auch leicht abdrängende Querungen.

Als besonderer Nervenkitzel kommt die 80m lange und 40m hohe Nepalbrücke hinzu, welche die Massa bei der Mündung in den Stausee Gibidum überquert.

Autorentipp

Ein spannendes und nervenkitzelndes Erlebnis für Jung und Alt.
Profilbild von Blatten-Belalp Tourismus
Autor
Blatten-Belalp Tourismus
Aktualisierung: 23.03.2021
Schwierigkeit
C mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.500 m
Tiefster Punkt
1.434 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
2:00 h
Kletterlänge
3,000 m, 4:00 h
Abstieg
2:00 h

Sicherheitshinweise

Wetter: Wer auf Klettersteigen unterwegs ist sollte die Wettervorhersagen berücksichtigen. Ein Schlechtwettereinbruch kann lebensgefährlich sein. Bei Gewitterneigung müssen Klettersteige gemieden werden. 

Steinschlaggefahr: Auf Klettersteigen besteht die Gefahr von Steinschlägen, meist ausgelöst durch vorausgehende Kletterer oder Wildtiere. Schützen Sie sich daher mit einem Helm.

Weitere Infos und Links

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Belalp Bahnen AG

www.belalp.ch

bahnen@belalp.ch

+41 (0)27 921 65 10

Blatten - Belalp Tourismus AG

tourismus@belalp.ch

+41 (0)27 921 60 40

Start

Blatten bei Naters, Staumauer (1474 m) (1.474 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'643'234E 1'135'733N
DG
46.371585, 8.000512
GMS
46°22'17.7"N 8°00'01.8"E
UTM
32T 423127 5135819
w3w 
///kleintiere.baumstamm.anmerkung

Ziel

Blatten bei Naters, Staumauer

Wegbeschreibung

Der Einstieg dieses Klettersteigs am Westende der Staumauer ist beschildert. Zuerst erfolgt der Abstieg bis ans Ufer des Stausees. Anschliessend wird über zahlreiche Eisenstifte, Baumstammbrücken und natürliche Tritte dem westlichen Ufer entlang geklettert. Am Ende des Stausees erreichen Sie eine Hängebrücke um die andere Seite zu erreichen. Der Rückweg entlang des Ostufers ist etwas anspruchsvoller, aber trotzdem gut zu bewältigen. Alternativ kann auch normal weitergeklettert werden. Zum Schluss steigen Sie wieder auf die Staumauer ab und überqueren diese, um zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

Blatten bei Naters - Stockflüe - Klettersteig Aletsch – Blatten bei Naters

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Blatten bei Naters ist ab Brig oder Naters mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Von Blatten aus erreichen Sie den Klettersteig in Richtung Rischinen/Gibidum-Stausee in etwa 2.5 km Fussmarsch.

Den Fahrplan und weitere Informationen zur Anreise finden Sie unter: www.belalp.ch

Anfahrt

Anreise mit dem Auto

Aus der Westschweiz: A9 Lausanne - Vevey, bzw. Nordwestschweiz: A12 Bern - Vevey: A9 - Sierre: Hauptstrasse Sierre - Brig

Aus der Nordwest-Schweiz: A6 Bern - Thun - Spiez: Hauptstrasse Spiez - Kandersteg (Autoverlad Lötschbergtunnel)- Goppenstein - Gampel - Brig

Aus der Ost- und Zentralschweiz: Andermatt - Realp (ganzjähriger Autoverlad Furka; im Sommer über Furkapass) - Oberwald - Brig

Aus dem Tessin (im Sommer): Airolo - Nufenenpass - Ulrichen – Brig

Oder via Centovalli – Domodossola – Simplonpass – Brig

Aus Italien (Aosta, Mt. Blanc Tunnel): Aosta - Tunnel Grand Saint Bernard (im Sommer über den Pass) - Martigny: Autobahn A9 - Sierre: Hauptstrasse Sierre – Brig

Oder via Domodossola – Simplonpass – Brig

Blatten bei Naters

Von Brig aus gelangen Sie über Naters nach Blatten bei Naters, anschliessend mit der Luftseilbahn auf die autofreie Belalp.

Parken

Gebührenpflichtige Parkplätze sind im Chienzlichrommu und im Parkhaus in Blatten bei Naters vorhanden.

Weitere Infos finden Sie unter:

www.belalp.ch

Koordinaten

SwissGrid
2'643'234E 1'135'733N
DG
46.371585, 8.000512
GMS
46°22'17.7"N 8°00'01.8"E
UTM
32T 423127 5135819
w3w 
///kleintiere.baumstamm.anmerkung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

 

 

Ausrüstung

Beim Begehen eines Klettersteigs darauf achten, dass immer genügend Abstand zum vorangehenden Kletterer gehalten wird. Es sollte sich immer nur eine Person in einem Verankerungsabschnitt befinden.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Roland Weinhart
29.06.2019 · Community
Der Klettersteig ist Top abgesichert. Einfache Kletterei mit kurzen Hakenabständen. Kann ich auch für Kinder empfehlen (10+). Nicht zu empfehlen wenn es Nass ist, da der Weg teilweise über abschüssige Wiesen führt. Tolle Aussicht und nicht überlaufen.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Status
geschlossen
Bewertung
Schwierigkeit
C mittel
Strecke
3,4 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
131 hm
Abstieg
142 hm
Rundtour aussichtsreich Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.