Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
E-Bike empfohlene Tour

E-Bike-Tour entlang der Route 888

E-Bike · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS Explorers Choice 
  • Veloroute 888
    Veloroute 888
    Foto: Gabriela Känzig, CC BY-ND, Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS
m 650 600 550 500 450 50 40 30 20 10 km
Die E-Bike-Route verbindet auf 59 Kilometern die Gemeinden rund um die Velostadt Bern. Nur wenige Pedaltritte von der Stadt entfernt ist das Grüne Band (Route 888) die perfekte Erlebnisroute.
mittel
Strecke 57,5 km
4:25 h
656 hm
650 hm
675 hm
481 hm

Die Radwanderroute 888 ist weit mehr als «nur» eine Veloroute: Das Erkunden der lokalen Besonderheiten steht im Zentrum. Unterwegs lohnt es sich, regelmässig Zwischenstopps einzulegen: an markierten Erlebnisorten – unbedingt nach den grünen Tafeln Ausschau halten – gibt’s Wissenswertes, Witziges und Überraschendes zu den Themen Natur und Landwirtschaft zu erfahren. Beispielsweise, wieso Biber fast ausgerottet wurden, warum das Wasser der Belper Giessen unverwechselbar klar ist oder wie der Weiler «Chäs und Brot» zu seinem Namen kam. An diesen Standorten laden ausserdem «Baumstamm-Bänkli» zum Verweilen ein – und dank abgebildeter Strecken-Information können die nächsten Stopps geplant werden.

Wenn sich unterwegs der Hunger meldet: In zahlreichen charmanten Hof- und Dorfläden finden sich alle Zutaten für ein feines Picknick oder für einen «Brätli»-Stopp. Wer Lust auf ein Menü aus lokalen Zutaten oder ein hausgemachtes Dessert hat, lässt es sich in einem der Restaurants oder «Beizli» entlang der Strecke gut gehen.

Absteigen und Pause machen ist somit nicht nur erlaubt, es wäre sogar schade, dies nicht zu tun. Klingt nach einem erlebnisreichen und genussvollen Ausflug? Genau das ist Radwandern auf dem Grünen Band!

Zur Strecke: Diese lässt sich gut in mehreren Etappen abfahren, sodass mehr Zeit bleibt, um die Erlebnisse zu geniessen. Somit sind Startpunkt, Fahrtrichtung und Länge frei wählbar. Einfach der Veloland-Signalisation 888 folgen und bei den ausgeschilderten Highlights stoppen. Unsere Tour startete und endete in Deisswil bei Stettlen.

Profilbild von Gabriela Känzig
Autor
Gabriela Känzig
Aktualisierung: 13.04.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
675 m
Tiefster Punkt
481 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 2,42%Straße 1,49%Unbekannt 96,07%
Asphalt
1,4 km
Straße
0,9 km
Unbekannt
55,2 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Praktische Informationen, was es auf der Tour zu sehen gibt, sind auf der Webseite von Bern Welcome publiziert. Die detaillierte Karte der Route 888 ist auf der Webseite "Veloland Schweiz" ersichtlich. 

Start

RBS-Bahnhof Deisswil (551 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'605'626E 1'200'712N
DD
46.957467, 7.512543
GMS
46°57'26.9"N 7°30'45.2"E
UTM
32T 386826 5201511
w3w 
///beilagen.trauben.schicken
Auf Karte anzeigen

Ziel

RBS-Bahnhof Deisswil

Wegbeschreibung

Der Start erfolgt im Worblental, genauer in Deisswil bei Stettlen. Vom Bahnhof Deisswil aus führt der Weg durch das Gümligental nach Gümligen. Via Allmendigen pedalt man hinunter an die Aare. Entlang der Aare und Giesse wird durch die Auenlandschaft zum Flughafen Bern-Belp (Bern Airport) geradelt. Angrenzend an das nationale Auengebiet Belper Giessen führt hier die Route durch das schweizweit bekannte Belpmoos und weiter nach Kehrsatz. Sanft ansteigend öffnet sich der freie Blick über das Aare- und Gürbetal mit Sicht bis auf das Panorama der Berner Alpen. Nach dem Aufstieg führt die Strecke südlich vom Gurten durch das malerische Köniztal und zum Schloss Köniz. Nächstes Ziel: der national bedeutende Weiler Herzwil mit seinen typischen Berner Bauernhäusern. Urbaner wird es kurz drauf, wieder unten in Niederwangen. Im weiteren Verlauf führt die Route über die weite Ebene des Bottigenmooses zum Ort «Chäs u Brot» bei Oberbottigen. Hier sollen sich die Berner Truppen im Jahr 1339 während ihres Marsches nach Laupen verpflegt haben. Im Anschluss führt die Route nach Riedbach und Frauenkappelen hinunter an den Wohlensee. Dabei geht es durch Kulturlandschaften, Weiler, Dörfer und schliesslich über die Wohleibrücke nach Hinterkappelen. Nach einem Aufstieg nach Wohlen geht es weiter dem Fuss des Frienisbergs entlang. Gut versteckt in den sanft kupierten Landschaften rund um Wohlen und Kirchlindach: die beiden Hochmoore Lörmoos und Büsselimoos, die unter Naturschutz stehen. Gut fünf Kilometer nördlich von Bern durchquert die Route Zollikofen. Südöstlich, bei der Raststätte Grauholz, wird die Autobahn auf einer Brücke überquert. Schnell ist man jedoch wieder im Grünen. Es folgt der Anstieg zum Weiler Habstetten, um anschliessend in leichtem Gefälle das Worblental bei Deisswil zu erreichen und so die Runde zu beenden.  

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Route kann überall gestartet werden - möchte man dennoch mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, so kann man die Tour beispielsweise am RBS-Bahnhof Deisswil starten.


Zum Fahrplan

 

Koordinaten

SwissGrid
2'605'626E 1'200'712N
DD
46.957467, 7.512543
GMS
46°57'26.9"N 7°30'45.2"E
UTM
32T 386826 5201511
w3w 
///beilagen.trauben.schicken
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • E-Bike oder Velo ohne Motor
  • Tagesrucksack oder Satteltasche mit Getränk und Zwischenmahlzeiten
  • Zur Sicherheit: Velohelm tragen

  • Wichtiger Hinweis: Seit April 2022 müssen alle E-Bikes mit einem Tagfahrlicht ausgestattet sein. Ausserdem müssen künftig alle schnellen E-Bikes mit einem Geschwindigkeitssensor aus- und nachgerüstet werden.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
57,5 km
Dauer
4:25 h
Aufstieg
656 hm
Abstieg
650 hm
Höchster Punkt
675 hm
Tiefster Punkt
481 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.