Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Creux du Van und Areuse Schlucht

· 2 Bewertungen · Bergtour · Schweiz
Profilbild von Thomas Frei
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thomas Frei
  • CH-Grand Canyon
    CH-Grand Canyon
    Foto: Thomas Frei, Community
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Abwechslungsreiche Wanderung mit toller Aussicht und atemberaubender Landschaft
schwer
Strecke 21,6 km
5:09 h
1.187 hm
1.187 hm
1.453 hm
454 hm
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.453 m
Tiefster Punkt
454 m

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Am Bahnhof von Noiraigue. Das Bahnhofsbuffet ist sehr gemütlich und hat eine Absinthbar..;) (731 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'545'446E 1'200'678N
DD
46.954934, 6.721940
GMS
46°57'17.8"N 6°43'19.0"E
UTM
32T 326666 5202675
w3w 
///ihrerseits.höherer.ausbau
Auf Karte anzeigen

Ziel

Das Ziel befindet sich beim Bahnhof Boudry.

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof in Noiraigue führt der Wanderweg direkt Richtung Creu du Van hinauf. Der Aufstieg anfangs auf Naturstrassen wir am Schluss zum schönen Single-Trail. Rund um den Creux du Van verläuft der Weg direkt an der atemberaubenden Felswand entlang. Der Abstieg ist anfangs sehr steil und hat teils hohe Absätze. Danach wir der Weg breit und wir sehr gut in Stand gehalten. Die Aureuse Schlucht zeugt vom Jahtausend alten Wasserlauf der Areuse einfach ein muss!

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Startpunkt ist von Neuchatel im halbstundentakt erreichbar.

Koordinaten

SwissGrid
2'545'446E 1'200'678N
DD
46.954934, 6.721940
GMS
46°57'17.8"N 6°43'19.0"E
UTM
32T 326666 5202675
w3w 
///ihrerseits.höherer.ausbau
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gutes und bequemes Schuhwerk ist von Vorteil. Wer grillien will, sollte ein wenig Holz im Rucksack dabei haben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Jürgen Rössler
09.09.2021 · Community
Die Kritik kann ich nicht ganz nachvollziehen, denn die Einordnung "schwer" sollte schon andeuten, dass das kein Spaziergang wird. Zwei beeindruckende Highlights, die Creux du Van und Areuse-Schlucht, in einer Tour verbinden ist natürlich nicht ohne. Die angegebene Laufzeit scheint mir allerdings etwas zu gering - ich war flott unterwegs und habe 6,5 Std gebraucht - und auch die Höhenmeter können nicht stimmen, denn die Tour endet hat deutlich unter dem Startpunkt, ist keine Rundtour. Ich habe bei der Anreise mein Mountainbike in Boudry am Ende der Schlucht deponiert und bin nach der Wanderung noch zum Startpunkt hochgeradelt (noch eine Stunde bei kleinster Übersetzung beißen) - am Ende zweifelsfrei körperlich geschafft, aber voller toller Eindrücke, zumal mir auf der Höhe des Creuz du Van Steinböcke und Gämsen fast hautnah begegneten.
mehr zeigen
Gemacht am 07.09.2021
Foto: Jürgen Rössler, Community
Foto: Jürgen Rössler, Community
Foto: Jürgen Rössler, Community
Foto: Jürgen Rössler, Community
Foto: Jürgen Rössler, Community
Foto: Jürgen Rössler, Community
Foto: Jürgen Rössler, Community
Foto: Jürgen Rössler, Community
Foto: Jürgen Rössler, Community
Foto: Jürgen Rössler, Community
Foto: Jürgen Rössler, Community
Foto: Jürgen Rössler, Community
Foto: Jürgen Rössler, Community
Claudia Braun
04.05.2021 · Community
Hallo Mein Freund und ich haben diese Tour Gestern gemacht. Landschaftlich war es wirklich sehr schön und eindrücklich. Trotzdem werden wir die Tour so nie mehr wieder machen. Wir sind zwei Junge (25J.), aktive Personen, wohnen in den Alpen und sind oft und gerne in den Bergen unterwegs. Beim Wandern sind wir zügig unterwegs, so auch Gestern. Völlig zerstört und erschöpft kamen wir jedoch nach 7 Stunden Wanderzeit (Pausen schon weggezählt) am Ziel an. Es war eine Tortur für uns beide und eine Abkürzungsmöglichkeit bietet sich nicht an. Fazit ist: der Creux du Van und auch die Areuse schlucht sind sehr imposant und sehenswert, das nächste Mal aber definitiv separat an zwei Tagen.
mehr zeigen
Gemacht am 03.05.2021

Fotos von anderen

+ 9

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
21,6 km
Dauer
5:09 h
Aufstieg
1.187 hm
Abstieg
1.187 hm
Höchster Punkt
1.453 hm
Tiefster Punkt
454 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.