Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Alpinklettern empfohlene Tour

Päuggenstöckli Überschreitung - Freundschaftsweg

Alpinklettern · Schweiz
Profilbild von Andreas Wild
Verantwortlich für diesen Inhalt
Andreas Wild 
  • Foto: Andreas Wild, Community
m 2600 2500 2400 2300 2200 2100 2000 1900 1800 1700 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Alpine Mehrseillängen Klettertour (Freundschaftsweg 5b+) auf den vorderen Päuggenstöckli. Anschließende Überschreitung zum hinteren Päuggenstöckli (Kletterei 3c - 4a). Abstieg, beinhaltet Abseilen, zur Kröntenhütte.
schwer
Strecke 4,1 km
10:30 h
590 hm
590 hm
2.540 hm
1.960 hm
Ausgehend von der Kröntenhütte sind wir zum Einstieg der Kletterroute Freundschaft (5b+ / 8 SL / Sehr gut abgesichert, wir persönlich haben keine mobilen Geräte benötigt) , die auf den vorderen Päuggenstöckli führt aufgestiegen. Nach der Kletterei auf dem Gipfel angekommen ging es nach einer kurzen Pause mit der Gratüberschreitung weiter zum hinteren Päuggenstöckli. Die Überschreitung beinhaltet Kletterei im Grad 3c-4a. Wir sind hier am gleitenden Seil gegangen, wobei ein größeres Set an Bandschlingen nützlich war. Auf dem Grat findet man je nach Schwierigkeit mal mehr mal weniger Haken zur Sicherung, aber immer wieder gute Felsnasen um die man Bandschlingen legen kann. Für den Abstieg folgt man nach dem Gipfel noch ein Stück dem Grat und steigt dann ein Stück in weglosem alpinen Gelände zu einer Abseilstelle ab. Der Weg ist teilweise mit Steintauben und einem etwas tiefer gelegenem weißen Pfeil, den man von der letzten Steintaube aus sieht, markiert. Nach dem Abseilen steigt man über einen Pfad und ein Schotterfeld ab und gelangt zurück auf einen Wanderweg, der zur Kröntenhütte führt. Info: Nach dem Abseilen befindet man sich in einer kleinen Felsspalte. Hier erst kurz Richtung Griessbrawn gehen, den Felsen, der die Spalte bildet umrunden und schließlich Richtung Obersee absteigen (Pfad sichtbar).

Autorentipp

Weitere Informationen siehe Kletterführer. Auch auf der Kröntenhütte kann man zusätzliche Informationen bekommen.
Schwierigkeit
VI-, 5b+ schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.540 m
Tiefster Punkt
1.960 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
200 m, 1:00 h
Kletterlänge
200 m
Seillänge
2 x 60 m
Anzahl Expressschlingen
13

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

  • Kletterausrüstung notwendig
  • Sicheres Gehen in weglosem Gelände erforderlich
  • Gute Orientierung erforderlich

Start

Kröntenhütte (1.903 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'686'780E 1'183'814N
DD
46.799835, 8.575420
GMS
46°47'59.4"N 8°34'31.5"E
UTM
32T 467600 5183008
w3w 
///abzustimmen.verbreitet.bemessen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Kröntenhütte

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Ausgangspunkt zum Aufstieg Kröntenhütte z.B. Bahnhof Erstfeld

Anfahrt

  • Aufstieg von Erstfeld zur Kröntenhütte ca. 4 h
  • Alternativ Alpentaxi bis Bodenberg, Zustieg zur Kröntenhütte ca. 2 h 45 min

Parken

  • Parkplatz Bodenberg

Koordinaten

SwissGrid
2'686'780E 1'183'814N
DD
46.799835, 8.575420
GMS
46°47'59.4"N 8°34'31.5"E
UTM
32T 467600 5183008
w3w 
///abzustimmen.verbreitet.bemessen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
VI-, 5b+ schwer
Strecke
4,1 km
Dauer
10:30 h
Aufstieg
590 hm
Abstieg
590 hm
Höchster Punkt
2.540 hm
Tiefster Punkt
1.960 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Plaisir Grat Wand

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.