Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Alpinklettern empfohlene Tour

Hannibal (2.882 m) - Supergranit in Conquest of Paradise

· 1 Bewertung · Alpinklettern · Urner Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hanibal - Conquest of Paradise - Topo, Übersichtsbild
    Hanibal - Conquest of Paradise - Topo, Übersichtsbild
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
m 2900 2850 2800 2750 2700 2650 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km Hannibal (2.882 m) Einstieg Conquest of Paradise Sidelenhütte (2.708 m)
Die gut abgesicherte Klettertour Conquest of Paradise führt in hervorragenden Granit auf den markanten Turm des Hannibal (2.882 m) in den Urner Alpen.
schwer
Strecke 1,5 km
5:00 h
180 hm
180 hm
2.882 hm
2.708 hm

Es ist sicher kein Zufall, sondern es gibt mehrere triftige Gründe warum der Hannibal bei Kletterern so beliebt ist: Zum Einen ist natürlich die schöne Form des Turms zu nennen und für viele Kletterer noch wichtiger ist die hervorragende Felsqualität auf den 6 Seillängen. Weiters sind die Touren am Hannibal gut mit Bohrhaken abgesichert. Und nicht zuletzt haben witzige Kletterer auf dem Gipfel eine Bushaltestelle installiert!
Aber der Hannibal wird einem nicht geschenkt: Die hier vorgestellte Tour "Conquest of Paradise" ist mit 7- (6a+) bewertet und ist der leichteste Anstieg auf den Turm. Die Kletterei ist abwechslungsreich und macht Spaß. Die Crux ist eine ausgesetzte Querung auf einer glatten, fiesen Platte. Diese kann zwar A0 geklettert werden, was die Stelle aber nur auf 6 A0 abwertet.
Noch mehr Klettertouren auf Felstürme findet ihr in meinem Buch: Türme - 50 Klettertouren.

Es werden 50 exponierte Türme mit Topos im Detail dargestellt (z.B. Gipfelstürmernadel, Campanile Basso, Kleines Kamel und der Smaragdlerweg). Lass Dich inspirieren!

Autorentipp

Die gut geführte Sidelenhütte ist eine gemütliche Unterkunft und ideal gelegen um die vielen schönen Grattouren im Urner Granit zu erkunden.
Profilbild von Stefan Stadler
Autor
Stefan Stadler 
Aktualisierung: 23.05.2022
Schwierigkeit
VII-, 6a+ schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hannibal, 2.882 m
Tiefster Punkt
Sidelenhütte, 2.708 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
50 m, 0:30 h
Wandhöhe
130 m
Kletterlänge
150 m, 3:00 h
Abstieg
180 m, 1:30 h
Standplätze
mit Bohrhaken
Zwischensicherung
mit Bohrhaken
Seillänge
1 x 50 m
Anzahl Expressschlingen
10
Erstbegehung
Beni Wenger, Jürg von Känel 1995

Wegearten

Pfad 28,48%Weglos 71,51%
Pfad
0,4 km
Weglos
1,1 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Sidelenhütte (2.708 m)

Sicherheitshinweise

Im oberen Teil der Tour kreuzt man mehrere andere Kletterrouten. Hier genau aufpassen, dass man nicht in einer der deutlich schwierigeren Routen landet.

Weitere Infos und Links

Touristinfo Andermatt ; Sidelenhütte ; mehr vom Autor findet ihr auf seiner Homepage und aktuelles von ihm auf FB

Start

Sidelenhütte (2.707 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'675'714E 1'161'166N
DD
46.597475, 8.426745
GMS
46°35'50.9"N 8°25'36.3"E
UTM
32T 456091 5160594
w3w 
///flaschen.beiden.mücken
Auf Karte anzeigen

Ziel

Sidelenhütte

Wegbeschreibung

Zustieg: Los geht es von der Sidelenhütte in westlicher Richtung am Klettergarten vorbei auf den flachen Sidelengletscher. Man quert flach zum bereits sichtbaren Hannibal und erreicht den Einstieg seitlich über ein Band. der Track wurde bei fast durchgehender Schneeauflage aufgezeichnet. Deshalb kann bei wenig/kein Schnee eine etwas andere Route günstiger sein.

Tour:  Das Topo beschreibt im Detail die Klettertour. Berg Heil!

Abstieg: Wenige Meter östlich (rechts) vom Ausstieg beginnt die neue Abseilpiste, welche günstigerweise neben den Klettertouren eingerichtet ist. Auf bekannten Weg zurück zur Hütte.

Hüttenzustieg: Die Sidelenhütte erreicht man auf schönen Wanderwegen in ca. 1 Stunden vom Sidelenbach oder in ca. 1,5 Stunden vom Furkapass.

Als Tagestour steigt man am besten vom Furkapass direkt zum Hannibal auf. Hier wäre der Weg über die Hütte ein Umweg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anreise auf den Furkapass mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist leider sehr umständlich und kann deshalb nicht empfohlen werden.

Anfahrt

Auf der A18 (Mautpflichtig) vom Bodensee nach Süden, an Chur vorbei und die Autobahn an der Abfahrt 18 - Reichenau verlassen. Nun nach Westen, vorbei an Flim/Laax und Disentis auf den Oberalppass. Jenseit hinab nach Andermatt und nach der Ortsumfahrung nach Südwesten, durch Realp durch und weiter auf den Frukapass. Ca. 2 Kilometer vor der Passhöhe erreicht man den Parkplatz Sidelenbach.

Parken

Links und rechts der Straße können kostenlos einige Autos abgestellt werden. Von hier aus hat man den kürzesten Zustieg zur Sidelenhütte. Nach mehreren Tagen auf der Hütte kann man sich am wilden Gletscherbach vor der Heimreise noch ein wenig waschen.

Koordinaten

SwissGrid
2'675'714E 1'161'166N
DD
46.597475, 8.426745
GMS
46°35'50.9"N 8°25'36.3"E
UTM
32T 456091 5160594
w3w 
///flaschen.beiden.mücken
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kletterführer Schweiz plaisir Ost vom Filidor Verlag - im Online-Shop von freytag & berndt versandkostenfrei erhältlich

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarte der Schweiz Nr. 1231 Urseren, M= 1:25000 erhältlich bei freytag & berndt

Ausrüstung

Alpinkletterausrüstung mit 50 m Doppelseil, 10 Exen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Johanna Singer 
Super schöne Tour in tollem Furka-Granit
mehr zeigen
Gemacht am 11.08.2019
Beginn der Schlüssellänge „Conquest of Paradise“
Foto: Johanna Singer, Outdooractive Redaktion

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
VII-, 6a+ schwer
Strecke
1,5 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
180 hm
Abstieg
180 hm
Höchster Punkt
2.882 hm
Tiefster Punkt
2.708 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour Wand Platte Abseilpiste Plaisir

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.